Ein Angebot der NOZ

Special Olympics in Hildesheim Lebenshilfe Delmenhorst jubelt über Silber

Von Frederik Böckmann | 19.06.2017, 16:07 Uhr

Toller Erfolg für die Fußballer der Lebenshilfe Delmenhorst: Bei den Landesspielen der Special Olympics in Hildesheim hat die Mannschaft von Trainerin Jutta Lobenstein die Silbermedaille gewonnen.

Der Erfolg war umso höher zu bewerten, weil das Team mit vier Nachwuchsfußballern sowie zwei Kickern, die sich noch in der Rehabilitationsphase befinden, antrat. Nur weitere vier Leistungsträger kickten mit.

Die Mannschaft qualifizierte sich für Gruppe 2 und erreichte im letzten Spiel im Jeder-gegen-Jeden-Modus den entscheidenden Sieg, der zur Silbermedaille führte. „Klasse war, dass gerade unserere Nachwuchsspieler Oliver Trubitz und Dominik Brohmann in der entscheidenden Begegnung gegen Lebenshilfe Helmstedt/Wolfenbüttel die Tore zum 2:0 machten“, so Lobenstein.

Das Tagesprogramm sowie acht Spiele während des dreitägigen Aufenthalts in Hildesheim sorgten dafür, dass die Jungs ziemlich erschöpft, aber überaus zufrieden mit ihrer Medaille im Gepäck die Heimreise antraten. Auf Special-Olympics-Tour in Hildesheim waren Oliver Trubitz, Oliver Feye, André Baudisch, Dominik Brohmann, Christian Wrede, Hans-Werner Hausmann, Roy Clasen, Marcel Kühne, Stephan Vagt, Daniel Lucas sowie die Begleiter Marika Maus, Ulli Schulz und Jutta Lobenstein.