Ein Angebot der NOZ

Spielabbruch in der 1. Kreisklasse Baris-Spieler tritt Hasberger mit Fuß ins Gesicht

Von Manfred Nolte | 08.11.2015, 20:24 Uhr

In der 1. Fußball-Kreisklasse ist die Partie TuS Hasbergen gegen SV Baris Delmenhorst II nach 80 Minuten beim Stande von 3:1 für den TuS abgebrochen worden.

Der Grund: Dem am Boden liegenden Hasberger Steffen Neumann wurde von einem Baris-Spieler ins Gesicht getreten und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Schiedsrichter Fred Haverkamp brach die Partie daraufhin ab. Neumann ist mittlerweile auf dem Weg der Besserung, muss aber für 48 Stunden im Krankenhaus bleiben. Baris kündigte derweil an, den Auslöser des Spielabbruchs aus dem Verein zu werfen und hat sich beim TuS Hasbergen für den Vorfall entschuldigt.

 (Weiterlesen: SV Baris wehrt sich gegen Beleidiungsvorwürfe)