Ein Angebot der NOZ

Spieltage der Badminton-Teams Heidkrug steht vor Kellerduell, DFC vor Topspiel

Von Klaus Erdmann | 24.01.2015, 13:00 Uhr

Die Delmenhorster Badminton-Klubs haben richtungsweisende Spiele vor Augen. Heidkrug will in der Landesliga bleiben, der Delmenhorster FC die Verbandsklassen-Spitze behaupten.

In der Badminton-Landesliga bestreitet der TuS Heidkrug am Sonntag unter anderem ein Kellerduell. Für den Delmenhorster FC, der der Verbandsklasse angehört, geht es darum, die führende Position zu verteidigen.

Die Heidkruger treten in Hilter gegen Blau-Weiß Buchholz an. Hinter der SG Maschen/Lüneburg III (6:10 Punkte) und vor Schlusslicht VfL Stade (3:13) nehmen TuS und Blau-Weiß die Ränge sechs und sieben ein (jeweils 4:12). Im zweiten Spiel begegnet der TuS dem Namensvetter aus Schwinde, Zweiter der Tabelle.

Der DFC liegt in der Verbandsklasse vor dem TuS Neuenhaus (jeweils 13:3 Zähler) und Eintracht Oldenburg (11:5) in Führung. In Neuenhaus treffen die beiden Spitzenteams aufeinander. Ferner spielt der DFC gegen Schlusslicht SV Veldhausen II. „Das Team kann in Bestbesetzung antreten“, teilt DFC-Pressewart Andreas Hahn mit.