Ein Angebot der NOZ

Sport-Gala des Delmenhorster TV Wo Randsportarten im Mittelpunkt stehen

Von Klaus Erdmann | 10.11.2017, 12:49 Uhr

Die Rollsportler des Delmenhorster Turnvereins (DTV) hellen diese eher trüben November-Tage am Wochenende mit einer Veranstaltung auf, die viel verspricht. „1. Delmenhorster Sport-Gala“ lautet der Titel der Show, in deren Rahmen die Gastgeber gleich acht attraktive Randsportarten vorstellen. Schauplatz ist die Halle am Stadion.

Das Event, bei dem vier- bis 60-jährige Aktive für ein buntes Bild sorgen, beginnt am Samstag um 18 Uhr und am Sonntag um 17 Uhr. Die Abendkasse öffnet jeweils eine Stunde vor Beginn der Gala, die 17 beziehungsweise 18 Programmpunkte umfasst. Kunstradfahren und Formationstanzen, Einradfahren und Trampolinturnen, Hip-Hop und Ballett, Rock‘n‘ Roll und Rollkunstlauf bilden die umfangreiche Angebotspalette.

Der Countdown für die 1. Sport-Gala läuft. „Am Montag, bei der ersten Hauptprobe, sah es schon gut aus“, unterstreicht Petra Kröger, Leiterin der Rollsportabteilung. Heute Abend folgt eine weitere Hauptprobe und am Samstagvormittag folgt die Generalprobe. Es seien viele Kinder dabei und es müsse viel koordiniert werden. „Die Kinder sind aufgeregt“, ergänzt Kröger. Das verwundert nicht, denn schließlich wollen sie und auch die älteren Mitwirkenden ihre Sportart so gut wie möglich präsentieren und zeigen, warum sie sich beispielsweise für Rollkunstlauf oder Einradfahren entschieden haben.

Am Samstag, 18 Uhr, sorgen die Schmetterlinge und Raben der Rollsportler für den Auftakt. Im Anschluss daran zeigen Formationstänzer des TV Jahn Kostproben ihres Könnens. Danach befinden sich wieder die Gastgeber im Rampenlicht. Eine 4er-Kür, das Gastspiel der Spinnen und eine Kür mit Marie Hülsemeyer stehen auf dem Plan. Die letzten beiden Darbietungen vor der Pause bestreiten Einradfahrer des DTV und Rollsportler („All For One“).

Nach der Pause sind die Trampolinturner des Delmenhorster TV an der Reihe. Rollsport mit den Glühwürmchen (DTV) und Kürläuferin Caterina Glandien vom Eis- und Rollsportverein Bürgerweide Bremen (ERB) folgen. Ferner beinhaltet der zweite Teil des rund zweitstündigen Programms Kunstradfahren (RV Adelheide), Rollsport mit den Straßenfegern, Ballett (Dance-Center Delmenhorst), Hip-Hop (Tanzsportzentrum Delmenhorst), einen Auftritt der Piraten (Rollsport) und das Finale.

Am Sonntag gibt es zwei Abweichungen. Rock‘n‘Roll mit dem Rock‘n‘Roll-Club im TV Deichhorst rückt an die Stelle der Kür von Marie Hülsemeyer. Rolltanz mit Aktiven des ERB wird zusätzlich in das Programm, das am Sonntag somit 18 Punkte umfasst, aufgenommen. 1. Delmenhorster Sport-Gala in der Halle am Stadion – aus einer kleinen Idee ist ein großes Projekt entstanden.