Ein Angebot der NOZ

Sportfest im Stadion Stimmungsvolles Meeting der Leichtathleten

Von Klaus Erdmann | 08.08.2015, 20:16 Uhr

123 Leichtathleten beteiligen sich am ersten Ferien-Abendsportfest im Delmenhorster Stadion. Die DM-Starter des DTV stehen besonders im Blickpunkt.

Die Aktiven und die Verantwortlichen des ersten Ferien-Abendsportfestes haben am Freitagabend im Stadion Werbung für die Leichtathletik betrieben. Die Zuschauer erlebten ein stimmungsvolles Meeting mit vielen gut besetzten Teilnehmerfeldern. 123 Sportler aus 49 Vereinen beteiligten sich an dieser Veranstaltung, für die der Kreis Delmenhorst verantwortlich zeichnete. Vorsitzender Wolfgang Budde zeigte sich begeistert: „Für mein Empfinden war das ein fantastischer Leichtathletik-Abend.“

Besonders im Blickpunkt standen drei junge Vertreter des Delmenhorster TV, die sich vor einigen Tagen bei der DM in Jena hervorragend geschlagen hatten (wir berichteten).

Torben Clemens Westphal (Altersklasse U18) war beim Speerwurf einmal mehr nicht zu schlagen und gewann mit 59,84 Metern. Thorben Lorenzen (U20) behielt beim 200-Meter-Lauf die Oberhand und siegte nach 22,68 Sekunden. „Ich laufe bei den 800 Metern nur 400 Meter und mache das Tempo“, berichtete Jannik Schlüter, Dritter im Bunde der DM-Teilnehmer, vor seinem ersten Start. So kam es: Nach der Hälfte der Distanz stieg er aus. Schlüter nahm zudem erstmals die 10000 Meter lange Distanz in Angriff („Mal sehen, was geht“). Der U20-Aktive überquerte nach 37:03,15 Minuten die Ziellinie und wurde Dritter in der Gesamtwertung. Es siegte Sebastian Kohlwes (LC Hansa Stuhr) mit 33:34,54 Minuten vor Brhane Tsegay (TV Hude, beide Männerklasse), bei dem 36:59,12 Minuten zu Buche standen. Detlef Bleiker (LC 93 Delmenhorst, Ak 60) meldete 47:38,05 Minuten. Jost Schütte (VfL Oldenburg), Jahrgang 1941, erreichte das Ziel nach 70:02,09 Minuten.

Der für den DTV startende Fabian Sander (U18) landete beim 200-Meter-Lauf auf Rang drei (25,42). Anke Iben (Altersklasse 55) vertrat als einzige Athletin die LGG Ganderkesee. Sie beteiligte sich am Kugelstoßen (10,11 Meter) und Diskuswurf (22,72).

Das zweite Delmenhorster Ferien-Abendsportfest steht am Freitag, 28. August, im Stadion auf dem Programm. Es beginnt bereits um 17 Uhr.