Ein Angebot der NOZ

Sportfest in Lemwerder Lekisha-Chiara Borrekt fehlen nur fünf Zähler zum Sieg

Von Klaus Erdmann | 30.06.2015, 14:33 Uhr

Junge Leichtathleten des TV Hude und Bookholzberger TB haben am 3. landesoffenen Sportfest der SG akquinet Lemwerder teilgenommen. Sie starteten jeweils im Dreikampf – bestehend aus 100-m-Lauf, Weitsprung und Kugelstoßen.

Bei der Jugend U14 (sechs Starterinnen) belegte die Bookholzbergerin Lekisha-Chiara Borrek Platz zwei (1294 Punkte). Zum Sieg fehlten ihr nur fünf Zähler (Erste: Lilli Hampe, Lemwerder, 1298). Borrek beendete die 100 Meter nach 14,44 Sekunden, sprang 4,37 Meter weit und erreichte beim Kugelstoßen 7,60 Meter. Die Huder Jarred Bädeker (1062 Punkte) und Tom Fleuter (1048) errangen im zehn Starter umfassenden U14-Feld die Ränge acht und neun.

Timon Vietor (Hude) wurde in der Altersklasse U15 (vier Aktive) Zweiter. 13,39 Sekunden (100 Meter), 4,47 Meter (Weitsprung) und 5,49 Meter (Kugel) brachten ihm 1150 Punkte. Bei den U15-Mädchen mussten sich Kim Haberer (1142), Luna Meunier (1075, beide Hude) und Katharina Hachenberger (993, Bookholzberg) mit den Plätzen sieben, acht und neun und damit mit den letzten Rängen begnügen. Die Bookholzbergerin Lisa Budde (U12) wurde unter 14 Aktiven Sechste (75 Meter, Weitsprung, Ballwurf).