Ein Angebot der NOZ

Sportler-Wahl in Niedersachsen Sandra Auffarth vom RV Ganderkesee ist nominiert

Von Lars Pingel | 23.11.2015, 08:00 Uhr

Die Sportler des Jahres 2015 in Niedersachsen werden gesucht. Der Landessportbund nominierte auch die Vielseitigkeitsreiterin Sandra Auffarth vom RV Die Gewinner der Wahl werden während des „Balls des Sports“ am 5. Februar 2016 in Hannnover bekannt. Bis zum 20. Januar kann im Internet abgestimmt werden.

Die Vielseitigkeitsreiterin Sandra Auffahrt kann die „Sportlerin des Jahres 2015“ in Niedersachsen werden. Der Landessportbund (LSB) hat die 15 Kandidaten in den Kategorien Sportlerin, Sportler und Mannschaft bekannt gegeben. Zu ihnen gehört die 28-Jährige vom RV Ganderkesee.

Die Kandidatenliste war von Funktionären des LSB und Vertretern niedersächsischer Zeitungen erstellt worden. Diese sind ein Teil der Jury. Ihre Stimmen machen 50 Prozent des Ergebnisses aus. Die anderen 50 Prozent ergeben sich aus einer Abstimmung im Internet. Sie läuft bis zum 20. Januar 2016. Das Wahlergebnis wird am Freitag, 5. Februar, während des „Balls des Sports“ in Hannover verkündet.

Auffarth hat in diesem Jahr – unter anderem – bei den Europameisterschaften in Blair Castle (Schottland) mit ihrem Wallach Opgun Louvo („Wolle“) in der Einzel-Konkurrenz die Silbermedaille gewonnen. Mit der deutschen Mannschaft gewann sie den Titel.