Ein Angebot der NOZ

Spring- und Dressurturnier 2017 16 Prüfungen beim RV Leichttrab Wildeshausen

Von Lars Pingel | 27.04.2017, 16:23 Uhr

Der RV Leichttrab Wildeshausen richtet von diesem Freitag, 28. April, an sein Spring- und Dressurturnier aus. Im Zeitplan der dreitägigen Veranstaltung stehen 16 Prüfungen bis zur Klasse S.

An diesem Freitag, 28. April, wird um 11 Uhr der Springparcours auf der Anlage des RV Leichttrab Wildeshausen (Am Fillerberg) zum ersten Mal freigeben. Eine Springpferdeprüfung der Klasse A eröffnet das dreitägige Turnier des Vereins, in dessen Zeitplan 16 Prüfungen für Spring- und Dressurreiter stehen. Höhepunkt und Abschluss ist am Sonntag ab 15 Uhr die Springprüfung der Klasse S mit Siegerrunde.

Dressurprüfungen ab Samstag

An diesem Freitag werden nur Springpferdeprüfungen der Klassen A, L und M ausgetragen. Die erste Konkurrenz für Dressurreiter beginnt am Samstag um 10.30 Uhr, am Sonntag wird ab 9 Uhr im Dressurviereck um Siege und Platzierungen geritten. Die schwerste Prüfung des Turniers, eine Dressurprüfung der Klasse M*, soll dann um 12 Uhr beginnen. Die Springreiter starten am Samstag und Sonntag etwas eher. Am zweiten Turniertag steht um 9 Uhr eine Springprüfung der Klasse A* auf dem Programm; der dritte Turniertag beginnt um 8 Uhr mit einer Springprüfung der Klasse A**. Für das Turnier haben auch viele Sportler aus den Kreisverbänden Oldenburg und Delmenhorst gemeldet.