Ein Angebot der NOZ

Stadtduell erst am 4. Mai 2016 Tur Abdin und SV Atlas Delmenhorst verlegen Derby

Von Klaus Erdmann | 23.11.2015, 17:23 Uhr

Das Derby in der Fußball-Bezirksliga zwischen dem SV Tur Abdin und dem SV Atlas Delmenhorst soll auf Mittwoch, 4. Mai 2016, verlegt werden. Es war eigentlich für den 6. Dezember 2015 angesetzt. Auch die Regionalliga-Fußballerinnen des TV Jahn werden an diesem Tag nicht im Stadion spielen.

Ursprünglich sollten am Sonntag, 6. Dezember 2015, auf dem Hauptplatz des Stadions zwei Fußballspiele stattfinden. In der Regionalliga Nord hatte der Terminplangestalter das Treffen der Frauen des TV Jahn Delmenhorst mit dem ATS Buntentor angesetzt (12 Uhr). In der Bezirksliga sollten der SV Tur Abdin und der SV Atlas das Delmenhorster Derby bestreiten (14 Uhr). Beide Spiele stehen nun nicht mehr am ersten Dezember-Sonntag auf dem Programm.

Staffelleiter muss noch zustimmen

Aufgrund organisatorischer Probleme, die durch die zeitliche Nähe dieser beiden Partien befürchtet wurden, verlegten die Bezirksligisten das Nachbarduell. Die Verantwortlichen verständigten sich auf Mittwoch, 4. Mai 2016 (Tag vor Himmelfahrt), 19 Uhr, als neuen Termin. „Der Staffelleiter muss noch zustimmen“, betont Tur Abdins Trainer Andree Höttges.

Heimrecht getauscht

Bernd Hannemann, Chef der Fußballerinnen des TV Jahn, bestätigte, dass seine Mannschaft und Buntentor das Heimrecht getauscht hätten. „Wir rechnen damit, dass wir am 6. Dezember nicht im Stadion spielen können und denken, dass uns die Staffelleitung aufgefordert hätte, das Heimrecht aufgrund der Nähe zu Buntentor zu tauschen“, erklärt Hannemann. Der Gegner verfüge über einen Kunstrasen. Der Jahn-Verantwortliche geht davon aus, dass das Rückspiel am Sonntag, 20. März, im Stadion stattfinden kann. Am Sonntag befanden sich die Jahn-Frauen bereits auf der Anlage des Bramfelder SV. Starke Schneefälle führten zum Ausfall des Spiels beim Taberllenersten. Hannemann: „Es hätte keinen Zweck gehabt.“

Atlas bestreitet am Dienstag Testspiel in Oldenburg an

Der Bezirksliga-Erste SV Atlas, der am Sonntag, 14 Uhr, gegen den VfL Stenum antreten soll, bestreitet an diesem Dienstag, 20.30 Uhr, auf dem Kunstrasenplatz an der Maastrichter Straße in Oldenburg ein Testspiel gegen den TuS Eversten (Siebter der Kreisliga Oldenburg-Stadt). Einen weiteren Test absolviert Atlas am Dienstag, 1. Dezember, 20 Uhr, beim FC Oberneuland (Zweiter der Bremer Landesliga). „Es ist wichtig, dass die Mannschaft im Rhythmus bleibt“, betont Jörg Rosenbohm, sportlicher Leiter des SV Atlas.