Ein Angebot der NOZ

Stadtwerder-Cup 2015 in Bremen Tennisspieler von BW Delmenhorst scheiden früh aus

Von Klaus Erdmann | 11.08.2015, 20:28 Uhr

Felix Sonnenberg und Max Raschke, Tennisspieler von BW Delmenhorst, sind beim 5. Stadtwerder-Cup des Bremer TV früh ausgeschieden. Sie verloren gegen gesetzte Gegner.

Mit Felix Sonnberg und Max Raschke sind zwei Vertreter des TC Blau-Weiß Delmenhorst beim 5. Stadtwerder-Cup des Bremer Tennisvereins von 1927 früh ausgeschieden. Beide gehören der ersten Herrenmannschaft der Blau-Weißen an, die in der Punktspielrunde in der Verbandsklasse ungeschlagen die Vizemeisterschaft errungen hat.

In Bremen behauptete sich Sonnberg zunächst gegen Timm Schnorr, der die Farben des Gastgebers vertrat, mit 7:6 und 6:3. In seinem zweiten Match traf der Delmenhorster auf den an Nummer sechs gesetzten Ahmad Hamijou (Bremer TV). Sonnberg zog mit 2:6 und 1:6 den Kürzeren. Anschließend schaltete Hamijou die Nummer eins der Setzliste, Christian Cremers vom Club zur Vahr, aus.

Raschke sah sich in Bremen ebenfalls mit einem gesetzten Kontrahenten konfrontiert. Er hatte gegen Yannick Staschen (Nr. 7, Club zur Vahr) mit 2:6 und 2:6 das Nachsehen.