Ein Angebot der NOZ

Starke Testspiele VfL Wildeshausen glänzt doppelt

Von Daniel Niebuhr | 12.07.2015, 19:16 Uhr

Landesliga-Aufsteiger VfL Wildeshausen verliert knapp gegen den Regionalligisten Rehden und schlägt Heidkrug locker.

Dem VfL Wildeshausen muss vor der Fußball-Landesliga – jedenfalls in der momentanen Form – nicht bange sein. Der Aufsteiger präsentierte sich am Wochenende in zwei Testspielen bärenstark und bestätigte den guten Eindruck der bisherigen Vorbereitung.

Am Freitagabend unterlag die Mannschaft von Marcel Bragula zunächst dem Regionalligisten BSV Rehden nur mit 1:3 (0:1). Nachdem Abu Bakarr Kargbo (17.) und Bilal Abdallah (47.) die Gäste in Führung geschossen hatten, traf Lennart Flege in der 53. Minute mit der Hacke zum Anschluss. Danny Arend sicherte aber den Sieg für Rehden (66.). Gestern gewann Wildeshausen dann gegen den Kreisligisten TuS Heidkrug mit 5:0 (1:0). Neuzugang Sebastian Bröcker (38.), Ole Lehmkuhl (52./58.) und Lennart Feldhus (67./75.) waren für den VfL erfolgreich.