Ein Angebot der NOZ

Start der Futsal-Saison 2017/18 TuS Heidkrug veranstaltet „Haferkamp Cup“

Von Vera Benner, Vera Benner | 05.10.2017, 21:47 Uhr

Der Start der Futsal-Saison 2017/18 steht vor der Tür: Am Sonntag, 15. Oktober, wird der „Bäckermeister Haferkamp Cup“ in der Sporthalle an der Düsternortstraße ausgetragen. Der TuS Heidkrug richtet das Turnier für U10- und U11-Mannschaften aus.

Das regnerische und stürmische Herbstwetter dieser Tage lässt einige Fußballerinnen und Fußballer sowie deren Zuschauer vermutlich schon von der Hallensaison träumen. Für Kicker der Altersklassen U10 und U11 aus Delmenhorst und Umgebung wird so ein Traum in neun Tagen schon einmal wahr, denn am Sonntag, 15. Oktober, gehen sie unter dem Dach auf Torejagd. Dann veranstaltet der TuS Heidkrug mit Unterstützung der Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft (dwfg) und der Bäckermeister Haferkamp GmbH das Futsal-Turnier „Bäckermeister Haferkamp Cup 2017“.

Zwei Gruppen spielen nach Futsal light Regeln

Gespielt wird in zwei Gruppen, die vormittags beziehungsweise nachmittags antreten. „Am Sonntagvormittag von 9.30 Uhr bis 14 Uhr treffen Mannschaften aus mittleren und unteren Staffeln aufeinander, am Nachmittag von 15 Uhr bis 19.30 Uhr dann die spielstarken Mannschaften aus höheren Staffeln“, erklärt Michael Wild, Trainer der E-Jugend des TuS Heidkrug. „So ist die Motivation für jeden hoch.“ Gespielt werde nach den Futsal-light-Regeln des NFV-Kreises Oldenburg-Land/Delmenhorst mit einer Spielzeit von elf Minuten.

Besondere Motivation durch Hauptpreis

Bäckermeister Wilhelm Haferkamp, der mit seiner Bäckerei unter anderem Werder Bremen beliefert, sorgt für eine besondere Art von Motivation. Neben Medaillen für jeden Spieler und Pokalen für die Plätze eins bis drei erhalten die Sieger der jeweiligen Gruppen eine Teilnahme am Heimspiel-Camp des Fußball-Bundesligisten SV Werder im Januar 2018. „Die Sieger erhalten ein Bremen-Trikot samt Hose und Stutzen, nehmen an einer professionellen Trainingseinheit mit dem ehemaligen Werder-Spieler Dieter Eilts teil und besuchen im Anschluss die Bundesligapartie des SV Werder gegen die TSG Hoffenheim“, sagt Haferkamp.

Bäckerei Haferkamp und dwfg rufen Event ins Leben

„Ich habe viele Anrufe erhalten, in denen es um den Hauptpreis ging“, sagt Wild. „Viele konnten gar nicht glauben, dass es für ein Turnier der E-Jugend einen so großen Gewinn gibt. Ich denke, der motiviert alle bis in die letzte Haarspitze.“ In die Wege geleitet wurde alles durch die seit Jahren enge Zusammenarbeit zwischen Haferkamp und der dwfg. „Eines Tages kam Herr Haferkamp mit der Idee auf mich zu, ein Futsal-Event für die Jugend auf die Beine zu stellen“, erklärt Axel Langnau, dwfg-Geschäftsführer. „Das wollte ich sofort und sehr gerne unterstützen.“ Haferkamp ist es besonders wichtig auch Jugendliche zu unterstützen. „Sie sind unsere Zukunft“, sagt er.

In Nachmittagsgruppe fehlt noch eine Mannschaft

Schnell war mit dem TuS Heidkrug auch der ausrichtende Verein gefunden. „Wir haben uns sehr über die Anfrage gefreut“, berichtet Wild. „Am 15. Oktober werden viele Leute im Einsatz sein, um das Turnier auch organisatorisch gut über die Bühne zu bekommen.“

Der TuS und die Unterstützer hoffen allerdings noch, dass sich für das Turnier am Nachmittag noch eine Mannschaft meldet. „Momentan haben wir nachmittags nur sieben Teilnehmer. So müssten wir hier im Modus jeder gegen jeden spielen“, erklärt Wild. „Es wäre wirklich schön, wenn wir noch einen Verein motivieren könnten, damit auch dort mit einem klassischen Halbfinale und Finale gespielt werden kann“, pflichten die beiden Unterstützer Haferkamp und Langnau den TuS-Trainer bei.

Eines steht dank der optimalen Planung und Vorbereitung aber dennoch fest: Spieler, Ausrichter, Unterstützer und Helfer werden die Futsalsaison 2017 mit einem hochkarätigen Event eröffnen – egal, wie das Wetter an diesem Tag sein wird.