Ein Angebot der NOZ

Start der Tennis-Season Blau-Weiß Delmenhorst führt Tennis-Teams der Region an

Von Klaus Erdmann | 04.05.2018, 16:28 Uhr

45 Mannschaften vertreten Blau-Weiß Delmenhorst, den Delmenhorster TC, den DLW Sportverein, den Ganderkeseer TV, den Huder TV und den Bookholzberger TV in der am Wochenende beginnenden Tennis-Saison. Bei den Erwachsenen mischen 23 Herren- und acht Damenmannschaften mit. Hudes Damen 50 gehen mit bewährter Besetzung in die Nordliga-Saison.

Vorhang auf für die Tennis-Sommersaison 2018. Die Delmenhorster Vereine Blau-Weiß, DTC und DLW sowie Ganderkeseer TV, Huder TV und TV Bookholzberg beteiligen sich mit 45 Mannschaften – 23 Herren, acht Damen- und 14 Jugendteams – an den Punktspielen, die heute und am Sonntag beginnen. Die Blau-Weißen stellen mit 15 die meisten Vertretungen. Aushängeschilder sind die Damen 50 des Huder TV und die an diesem Wochenende noch spielfreien Herren 55 des TC BWD, die in Nordligen an den Start gehen. Die BWD-Damen, die Ganderkeseer Herren 65 und die Huder Herren 70 beteiligen sich in Oberligen an den Vergleichen.

Hudes Damen 50, die heute, 13 Uhr, Aufsteiger TC Cuxhaven erwarten, nehmen die Aufgaben mit einem unveränderten Aufgebot in Angriff. Es besteht aus Edeltraud Horstmann, Chun Oberwandling, Gaby Ulbrich, Barbara Moser, Uta Waldmann-Jacobi, Irene Schmitt-Wollner, Meike Hautz, Helga Henke und Elvira Precht. „Alle Spielerinnen sollen zum Einsatz kommen“, sagt Mannschaftsführerin Precht. Ziel sei ein Mittelfeldplatz.

Huder Seniorinnen im Trainingslager in Tunesien

Während eines einwöchigen Trainingslagers in Tunesien fanden die Huderinnen eine „tolle Anlage“ (Precht) vor. Leider machte ihnen schlechtes Wetter einen Strich durch die Rechnung. Gleichwohl ist der Oberligist gut vorbereitet. „Die Plätze in Hude waren wieder früh fertig. Dort konnten wir trainieren“, berichtet Precht. Neben Hude und Cuxhaven gehören Niendorfer TSV, DTV Hannover II, Bremer TV von 1896 und Oldenburger TeV dieser Spielklasse an.

Die Oberliga-Damen des TC Blau-Weiß gastieren am Sonntag ab 9 Uhr beim TC Lilienthal. Der Verein präsentiert nach der Kooperation mit dem Ganderkeseer TV ein neues Team. Die ehemaligen GTV-Aktiven Nele Reimelt, Kristina Quindt und Teresa Fuchs gehen für BWD auf Punktejagd (wir berichteten).

Blau-Weiß will die Klasse halten

Im Laufe der Saison treten Mannschaftsführerin Yana Vernytska und deren Mitstreiterinnen auch gegen TSV Havelse, Bremer TC von 1912, TSC Göttingen, TC RW Neuenhaus und TV Jahn Wolfsburg an. „Das Ziel der Damen ist der Klassenerhalt“, sagt Sportwart Carsten Glander.

Die Oberliga-Herren 65 des Ganderkeseer TV genießen eingangs Heimrecht und empfangen am Sonntag, 11 Uhr, den Schneverdinger TC. Darüber hinaus treten die GTVer um Mannschaftsführer Karl-Heinz Witte auf eigener Anlage gegen TV Fahrnhorst und TV GW Bad Zwischenahn an. Gastspiele stehen beim SV Ballsport Eversburg, TC GW Rotenburg und Club zur Vahr auf dem Programm.

Hudes Oberliga-Herren 70 empfangen heute, 12 Uhr, den TC Bad Pyrmont. Weiterer Gegner der Routiniers um Mannschaftsführer Dr. Werner Stenkamp sind TC PTB Braunschweig, SV Olympia Braunschweig, Misburger TC Hannover, Polizei SV Hannover und TC Fleestedt.