Ein Angebot der NOZ

Stenum erwartet STV Wilhelmshaven Baake fordert noch zwei Siege vor der Winterpause

Von Frederik Böckmann, Frederik Böckmann | 03.12.2016, 12:34 Uhr

Die Ansprache von Thomas Baake am Dienstag beim Training war kurz und knackig, jetzt fordert der Trainer des Fußball-Bezirksligisten VfL Stenum eine Reaktion seiner Mannschaft auf die enttäuschende Leistung beim 0:0 gegen den FC Rastede.

„Wir wollen vor der Winterpause noch sechs Punkte holen“, sagt Baake vor dem Heimspiel am Sonntag (14 Uhr) gegen Aufsteiger STV Wilhelmshaven und der darauf folgenden Auswärtspartie bei GVO Oldenburg. (Weiterlesen: Thomas Baake nach 0:0 gegen FC Rastede sauer)

Änderungen in der Startelf sind am Sonntag durchaus möglich. Ein Kandidat ist Waldemar Kelm, der sich nach seiner Einwechslung gegen Rastede und auch in der Trainingswoche aufdrängte. Für den lange verletzten Marco Scheffler (Muskelbündelriss) wird Stand-by-Keeper Ole Siedenburg im Tor stehen. Für die Rückrunde hat Baake schon einen neuen Torwart an der Angel, die endgültige Zusage steht aber noch aus.

Marc-Andre Klahr kehrt derweil in den VfL-Kader zurück. Auch Matthias Esch und Mathias Gaster, die zuletzt in der zweiten Mannschaft spielten, sind Kandidaten dafür.

Fehlen wird auf jeden Fall Helge Petershagen (USA-Aufenthalt). Fraglich sind die Einsätze von Lukas Schwieters (Rückenprobleme) und Lennart Höpker (Muskelfaserriss).