Ein Angebot der NOZ

SV Ganderkesee Marco Loewenstein bei Masters-DM zwei Mal in den Top Ten

Von Frederik Böckmann, Frederik Böckmann | 10.06.2018, 10:57 Uhr

Osnabrück Vor dem Start war sie etwas nervös, nach Wettkampfende mit ihren Leistungen und gesammelten Erfahrungen dann aber zufrieden: Inken Mönning vom SV Ganderkesee ist bei den Deutschen Meisterschaften über die kurzen Strecken im Osnabrück zum ersten Mal bei einem Masterwettkampf gestartet.

In der Altersklasse 20 schwamm sie über 100 Meter Freistil in 1:08,19 Minuten (persönlicher Rekord) auf Rang 23. Über 50 Meter Rücken schlug sie – zum ersten Mal mit einer Rückenstarthilfe – nach 0:37,43 Sekunden (persönlicher Rekord) an, was Platz 19 bedeutete. „Die Masterswettkämpfe sind eine tolle Ergänzung zu den normalen Vergleichswettkämpfen“, bilanzierte Mönning.

Vereinskollege Marco Loewenstein startete ebenfalls zwei Mal. In der Altersklasse 45 schwamm der SVG-Vorsitzende über 50 Meter Brust mit einer Zeit von 0:37,74 Minuten auf Rang sieben. Die 100 Meter Freistil beendete Loewenstein nach 1:08,84 Minuten auf Rang acht.