Ein Angebot der NOZ

SV Ganderkesee Marco Loewenstein schwimmt zu vier Mal Gold

Von Klaus Erdmann | 05.10.2018, 18:55 Uhr

Ganderkesee Aktive des Schwimmvereins Ganderkesee (SVG) haben sich an drei Veranstaltungen beteiligt.

Landesmeisterschaften der Masters in Achim

Bei den Landesmeisterschaften der Masters der Achim ging ein Quartett an den Start. Erfolgreichster Ganderkeseer war Marco Loewenstein (Altersklasse 45), der über 50 und 100 Meter Brust sowie 50 und 200 Meter Freistil Gold holte. Zweiter wurde er über 100 m Freistil und 200 m Brust. Heike Wolters (Ak 55) gewann Goldmedaillen über 100 m Rücken und 200 m Freistil. Über 100 m Freistil und 50 m Rücken bekam sie Silber. Inken Mönning (Ak 20) errang über 100 m Rücken mit persönlicher Bestzeit Silber sowie Bronze über 100 m Freistil und 100 m Lagen. Und Simon Logemann (Ak 25) freute sich über Silber und persönliche Bestzeit über die 100-Meter-Bruststrecke.

Kreisnachwuchsschwimmen in Wildeshausen

Beim Kreisnachwuchsschwimmen, das in Wildeshausen stattfand, teilten sich die Ganderkeserinnen Anneke Hinrichs und Amelie Mohr (beide Jahrgang 2011) im kindgerechten Wettkampf vordere Plätze. Anneke Hinrichs wurde 1. über 25 Meter Rücken, 2. über 25 m Freistil und 3. über 25 m Brust. Amelie Mohr wurde 1. über 25 m Freistil (25,48 Sekunden) und 2. über 25 Meter Brust. Erste Positionen über die 50- und 100-Meter-Strecken gingen ferner an Henrik Mohr, Jahrgang 2009 (50 m Brust, Rücken und Freistil), Timon Sagwitz, Jg. 2008 (50 m Brust Rücken), Ricardo Köppe, Jg. 2004 (100 m Freistil), Talea Sagwitz, Jg. 2010 (50 m Brust, Rücken, Freistil), Nelly Tobies, Jg. 2006 (100 m Freistil, Rücken und Lagen sowie 50 m Schmetterling), Elisa Lena Hinrichs, Jg, 2006 (100 m Brust) und Lena Eisbrich, Jg. 2005 (100 m Brust, Rücken, Freistil und Lagen sowie 50 m Schmetterling). Es standen 31 persönliche Bestzeiten zu Buche.

Einladungsschwimmen der SG Vahr/Sebaldsbrück

Trainer Marco Loewenstein war bei einem Einladungsschwimmen der SG Vahr/Sebaldsbrück besonders auf das Abschneiden von Justin Rospleszcz (Jahrgang 2003), der nach einem dreiviertel Jahr Wettkampfpause wieder gemeldet hatte, gespannt. Der Aktive überzeugte bei sechs Einzelstarts mit persönlichen Bestleistungen. Erste Plätze: Christoph Lüdeke (Jg. 2000) über 100 m Rücken und Freistil, Rospleszcz über 100 m Schmetterling und Freistil. Zweite Plätze: Emelie Heldt (2009) über 100 m Rücken, Lüdeke über 50 m Freistil und Rücken, Brendan Clary (2001) über 100 m Brust, Malte Mohrmann (2004) über 100 m Rücken und Rospleszcz über 100 m Lagen sowie 50 m Freistil, Rücken und Schmetterling.