Ein Angebot der NOZ

Synchron-Landesmeisterschaften Delmenhorster Duo holt Trampolin-Titel

Von Frederik Böckmann | 15.07.2015, 00:45 Uhr

Die Konkurrenz war stark, doch das sind die Trampolinturner des Delmenhorster TV und des TSV Ganderkesee auch: Bei den Landesmeisterschaften im Synchronturnern in Wolfsburg jubelten die heimischen Starter über zwei Niedersachsentitel.

Überraschend, aber völlig verdient war der Erfolg für die Delmenhorster Fabienne Leitner und Sarah Ahrens in der Jugend A weiblich (Jahrgang 1997 bis 1999). „Sie waren über die 30 Sprunge gesehen einfach am besten“, staunte DTV-Trainer Rolf Dydyk. Denn in der Vorwoche hatte Leitner noch mit Fenja Feist den Titel bei den Bezirksmeisterschaften geholt. Leitner und Ahrens setzten sich damit auch gegen die Topfavoriten Anouk Olszeweski (TG Jugenddorf Salzgitter) und Pyhillis Lensker (TV Nordhorn) durch; das Duo, das dem Bundeskader angehört, hatte seinen ersten Sprung völlig vermasselt und wurde daher nur Vierter. Auf einen Start verzichtet hatte der DTVer Vincent Roman Hartwig. Sein Partner Maximilian Schallschmidt musste wegen einer Krankheit absagen.

Ebenfalls ganz oben auf dem Treppechen stand – wieder einmal – Sabrina Langner. Die Ganderkeseerin gewann mit ihrer Partnerin Hannah Ronsiek-Niederbröker (SC Melle) in der Jugend D weiblich (Jahrgang 2004 und jünger) den Titel. „Wenn sie das turnen, was sie können, sind sie kaum zu schlagen“, meinte Dydyk. Er freute sich dort über die gute Leistung von Sina Westermann und Melissa Lindt sehr. Das DTV-Duo hatte zum ersten Mal an einer Landesmeisterschaft teilgenommen. „Das haben sie toll gemacht“, strahlte Dydyk.

Fenja Feist belegte im Wettkampf der weiblichen Erwachsenen (Jahrgang 1996 und älter) zusammen mit Julia Wargers (TV Nordhorn) Platz zwei. Auf Rang fünf in der Jugend B weilich (Jahrgang 2000 bis 2001) sprangen die Ganderkeseer Fotini Lizeka und Anna-Lena Scholz.