Ein Angebot der NOZ

Tänzer des TV Deihhorst überzeugen Emelie Bollenhoff und Levi Ellmers für DM qualifiziert

Von Klaus Erdmann | 14.06.2016, 23:59 Uhr

Die Rock’n’Roll-Tänzer Emelie Bollenhoff und Levi Ellmers vom TV Deichhorst treten am Samstag, 18. Juni, bei der deutschen Meisterschaft 2016 an. Beim letzten Qualifikationsturnier in Worms sammelten sie die noch fehlenden Punkte.

Beim letzten Qualifikationsturnier in Worms haben sich Emelie Bollenhoff und Levi Ellmers (Rock’n’Roll-Club Delmenhorst im Turnverein Deichhorst) mit dem elften Platz die noch erforderlichen Punkte für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft 2016 in der Juniorenklasse geholt. Die DM steht am Samstag in der Paul-Dinter-Halle in Königs Wusterhausen (Brandenburg) auf dem Terminkalender.

TVD-Paar zieht direkt in die Finalrunde ein

Nachdem sie schon vor dem Turnier in Worms („Großer Preis von Deutschland“) mit 17 Punkten und Rang sieben in der Qualifikationsliste eine aussichtsreiche Position erreicht hatten, merkte man den Delmenhorstern die Anspannung und Nervosität deutlich an. Bollenhoff konnte zudem verletzungsbedingt und wegen einer Klassenfahrt nur eingeschränkt trainieren.

In der Vorrunde zeigten die Junioren, dass sie sich im richtigen Moment auf ihre Fähigkeiten konzentrieren können. Sie erreichten mit vier weiteren Paaren direkt die K.o.-Runde, während die anderen Paare über die Hoffnungsrunde gehen mussten. Damit befanden sich Bollenhoff/Ellmers schon mindestens unter den zwölf besten Paaren des Turniers. Bereits zu diesem Zeitpunkt hatten sie die Qualifikation für die deutsche Meisterschaft in der Tasche.

Standfehler bei der ersten Akrobatik

„Erstaunlich war, dass Emelie und Levi in Worms erneut gegen das Iserlohner Paar Joline Becker/Jan Günther antreten mussten“, teilt Walter Buck, Abteilungsleiter des TV Deichhorst, mit. Seine Schützlinge hätten eine fehlerfrei und sehr gute K.o-Runde abliefern müssen. Das gelang Bollenhoff und Ellmers diesmal nicht. Ein leichter Standfehler bei der ersten Akrobatik führten zu kleinen Punktabzügen, während die Konkurrenten aus Iserlohn sehr sicher ihr Programm abspulten. Das TVD-Paar steigerte sich in der Ausstrahlung gegenüber der Vorrunde. Buck: „Das eingeschränkte Training machte sich in der Spritzigkeit und Dynamik im Technikbereich aber bemerkbar.“ Unter diesen Umständen mussten Bollenhoff und Ellmers mit Platz elf zufrieden sein.

Zwölf Paare treten bei DM an

Die TVD-Sportler gehören zu den besten zwölf deutschen Rock’n’Roll-Paaren in der Juniorenklasse, die bei der DM in Königs Wusterhausen um den DM-Titel kämpfen werden. Der Wettbewerb mit Deichhorster Beteiligung beginnt am Samstag um 20.15 Uhr.