Ein Angebot der NOZ

Tag des Judo JC Bushido führt Schüler in Judo-Sport ein

Von Daniel Niebuhr | 06.12.2015, 11:30 Uhr

Der JC Bushido schickte am bundesweiten Tag des Judo zwei Trainer an die Schulen, um die Vorzüge ihres Sports zu vermitteln.

Der JC Bushido Delmenhorst hat wieder sportliche Missionsarbeit betrieben und war in Person von Bernd Zerhusen und Diyan Tanov zu Gast an der Wilhelm-Niermann-Schule und an der Oberschule Süd. Am Tag des Judo, der im ganzen Bundesgebiet stattfand, führten die beiden Trainer insgesamt rund 120 Schüler zwischen elf und 15 Jahren in den Sport ein, demonstrierten Würfe und Festhaltegriffe. Den Jugendlichen wurde vermittelt, dass es beim Judo darum geht, seinen Gegner fair auf der Matte zu besiegen. „Der sanfte Weg führt zum Erfolg“, sagte Bushido-Pressewart Ralf Dziemba.