Ein Angebot der NOZ

Tanzturnier bei Jahn Delmenhorst Das Turnier mit dem besonderen Ambiente

Von Frederik Böckmann | 27.06.2015, 10:51 Uhr

Zu seinem ersten Turnier seit der Gründung 2011 lädt die Tanzsportabteilung des TV Jahn Delmenhorst am Sonntag (28. Juni) ein.

Jochem Flege redet nicht lange um den heißen Brei herum. „Natürlich sind wir nervös“, sagt der Geschäftsführer des TV Jahn Delmenhorst. „Aber aus unserer Abteilung freuen sich alle riesig, dass das Turnier jetzt losgeht.“ Dieses Turnier ist das erste, das die Tanzsportabteilung (TZA) des TVJ seit ihrer Gründung im Jahr 2011 ausrichtet. Mehr als 100 Tanzpaare kämpfen am Sonntag (28. Juni) von 10 bis 18 Uhr im Autohaus Schmidt+Koch an der Syker Straße 49 in neun Turnieren um die Pokale (siehe Zeitplan). In den vergangenen Jahren hatten die Tänzer des TVJ an vielen auswärtigen Turnieren teilgenommen, jetzt freuen sich die Jahner umso mehr auf das Turnier in ihrer Heimatstadt.

Mehr als zwei Monate Vorbereitung

In den vergangenen zweieinhalb Monaten trafen sich die TZA-Tänzer zwei Mal wöchentlich, um das Turnier zu planen. Jetzt sind alle Vorbereitungen abgeschlossen. Dabei werden sowohl von der untersten bis zur höchsten Tanzklasse (D-S) Turniere angeboten. „Es haben sich Paare aus ganz Nordwestdeutschland angemeldet“, freut sich Flege über die Resonanz. Von Kiel bis Münster, von Norderstedt bis Braunschweig haben sich die Teilnehmer angekündigt. Auch der TV Jahn wird bis mit 15 bis 20 Paaren antreten.

Autohaus versprüht besonderes Ambiente

Das besondere des Tanzturniers ist ihre Location. In der Autohalle wird ein 11x18 Meter großer Parkettfußboden ausgelegt. Die Autos werden umgeparkt, zwei oder drei „werden aber sicherlich stehen bleiben“, sagt Flege. „Das macht den speziellen Reiz aus.“ Der TVJ-Geschäftsführer hofft deshalb auch auf viele Zuschauer aus Delmenhorst und Umgebung, die „Tanzen in einem besonderen Ambiente genießen wollen“. Der Eintritt beträgt drei Euro. Für die Verpflegung der Gäste ist gesorgt: Es gibt Kuchen, Kaffee, Bratwurst.

Der Reinerlös des Tanzturnieres wird an das Kinderhospiz Löwenherz in Syke gespendet. Das Tanz-Wochenende beginnt bereits am Samstag (27. Juni) ab 19 Uhr mit einem Ball inklusive eines kombinierten B/A-Standardturniers.