Ein Angebot der NOZ

Tennis Herren 30 des Delmenhorster TC besiegen RW Bremen

Von Klaus Erdmann | 12.06.2018, 17:51 Uhr

Die Herren 30 des Delmenhorster TC haben ihr Heimspiel gegen RW Bremen mit 5:1 gewonnen. Die Tennisspieler belegen in der Verbandsklasse den zweiten Tabellenplatz.

Die ranghöchsten Tennisteams, die Oberligen angehören, haben einen Sieg und eine Niederlage quittiert. Das Herrenteam 55 des TC Blau-Weiß Delmenhorst errang beim Eimsbütteler TV ein 7:2. Die Damen 50 des Huder TV kassierten gegen den Niendorfer TSV ein 4:5. In der Verbandsklasse befinden sich die Herren 30 des Delmenhorster TC nach dem 5:1 über TC RW Bremen in Lauerstellung. Sie belegen Platz zwei.

 Nordliga 

 Huder TV Damen 50 – Niendorfer TSV 4:5. Das Schlusslicht freute sich nach drei Niederlagen über den ersten Sieg. Nach den Einzeln stand es 3:3. Edeltraud Horstmann, Chun Oberwandling und Barbara Moser siegten. Das Doppel Horstmann/Moser behielt ebenfalls die Oberhand. Oberwandling und Waldmann-Jacobi (3:6, 6:4, 4:10) sowie Gaby Ulrich/Irene Schmitt-Wollner (4:6, 6:4, 4:10) mussten hingegen Drei-Satz-Niederlagen akzeptieren.

 Eimsbütteler TV Herren 55 – BW Delmenhorst 2:7. Nach den Einzeln lag der Gast beim punktlosen Letzten mit 4:2 in Führung. Julian Thomas, Rainer Gottwald, Horst Walde und Wolfgang Driever beendeten ihre Auftritte erfolgreich. In den Doppeln siegten Thomas/Uwe Doose und Walde/Driever in zwei Durchgängen. Gottwald und Hans-Hermann Breuer kamen zu einem 6:3, 2:6 und 11:91. Im letzten Spiel erwartet BWD (4:2 Punkte) am Samstag, 13 Uhr, Spitzenreiter TV Uetersen (6:0).

 Oberliga 

 GTV-Herren 65 – TV Fahrenhorst 2:4. Der GTV, mit 3:7 Punkten Vorletzter, wartet weiter auf den ersten Sieg. Djerdj Saghmeister und Karl-Heinz Witte gewannen. In den Doppeln zogen Saghmeister/Harry Meyfeld (6:2, 6:7, 9:11) und Witte/Michael Mrochen (6:4, 4:6, 5:10) nach drei Sätzen den Kürzeren.

 Verbandsliga 

 TV Hasbergen Herren – BW Delmenhorst 4:2. BWD musste auf Spitzenspieler Carsten Glander, der bisher verletzungsbedingt noch nicht spielte, und Lukas Strunk (Nr. 2) verzichten. Niklas Johannson punktete im Einzel und mit Alexander Ließ im Doppel.

 Verbandsklasse 

 Delmenhorster TC Herren 30 – RW Bremen 5:1. Hinter dem TC GW Sulingen (5:1 Punkte) nehmen die Delmenhorster (3:1) Rang zwei ein. Benjamin Stahl, Marcus Hartwig, Jens-Peter Pielok sowie die Doppel Stahl/Pielok und Steve Oestmann/Oliver Ahrens holten die Punkte. Samstag, 12 Uhr, gastiert der DTC beim Huder TV.