Ein Angebot der NOZ

Tennis-Regionsliga Auch BW Delmenhorst II holt den Titel

02.03.2016, 12:29 Uhr

Der Tennis-Club Blau-Weiß Delmenhorst blickt auf ein erfolgreiches Wochenende zurück. Neben dem ersten Herrenteam, das sich in der Verbandsklasse den Titel gesichert hat (wir berichteten), bescherte auch die zweite Herrenvertretung dem Verein eine Meisterschaft. Mit einem 5:1 beim Delmenhorster TC II errang die Mannschaft in der Regionsliga die „Krone“. Die Herren II des Ganderkeseer TV steigen aus der Bezirksliga ab.

 Bezirksliga, Jade TG Wilhelmshaven Damen – GTV II 4:2. Nach der ersten Niederlage verabschiedeten sich die Ganderkeseerinnen aus dem Titelrennen. Mannschaftsführerin Wiebke Stein und Marita Kuhrke/Traute Bochmann sorgten für die Punkte. GTV II, eine Mischung aus jüngeren und älteren Spielerinnen, belegt Rang drei. Zum letzten Spiel erwartet man am Samstag, 11 Uhr, den TV GW Bad Zwischenahn.

 SG Findorff Damen – GTV III 4:2. Aufgrund der vierten Niederlage im fünften Spiel belegt das dritte Damenteam den siebten und letzten Platz (2:8 Punkte). Das letzte Spiel findet am Sonntag, 13. März, 10.30 Uhr, beim Bremer HC II statt, der mit 3:7 Zählern die fünfte Position einnimmt. Bei der SG Findorff punkteten die Ganderkeseer Doppel Leonie Schüler/Cecilia Styrnal und Patricia Styrnal/Jessica Hoeg.

 GTV-Herren II – HTV 3:3. GTV nimmt in der Abschlusstabelle den sechsten und vorletzten Rang ein und muss diese Liga – gemeinsam mit Schlusslicht TG Thedinghausen – verlassen. Bei Erfolgen von Carl Hagen Vienenkötter, Tim Niklas Tilbürger und Michael Krolikowski fehlte dem Gastgeber ein weiterer Sieg zum Klassenverbleib. Bei den Hudern behielten Mathias Klein, Klein/Robert Groddeck und Jochen Koberg/Leo Springer die Oberhand.

 Regionsliga, DTC-Herren II – BWD II 1:5. Mit vier Siegen und einem Unentschieden (3:3 gegen Lemwerder TV) holte sich der TC BWD II den Titel. Beim DTC II punkteten Erik Holzer, Marc Landwehr, Aaron Walsemann, Holzer/Landwehr und und Walsemann/Marco Hessing. Im Einzel verlor Hessing gegen Darius Hering. „Am Wochenende werden die Herrenmannschaften gemeinsam feiern“, sagt Sportwart Carsten Glander.

Schlusslicht Huder TV II kassierte in der Regionsliga 1:5-Niederlagen gegen den Westersteder TV und den Lemwerder TV.