Ein Angebot der NOZ

Tennis-Regionsmeisterschaften Alyssa Serin verliert Finale knapp

Von Klaus Erdmann | 17.01.2018, 07:06 Uhr

Bei den Titelkämpfen der Tennis-Region Jade-Weser-Hunte (U18 bis U11) hat Alyssa Serin (Blau-Weiß Delmenhorst) im U14-Finale eine knappe Niederlage beklagt. Das an Nr. 2 gesetzte Talent verlor im Oldenburger Ballhaus gegen Top-Favoritin Anskje Gerhardt (TK Nordenham) mit 6:4, 4:6, 8:10.

Zuvor behauptete sich Serin gegen Lena Wandscher (Oldenburger TeV) mit 6:1, 6:1 und gegen Jona-Marie Baran (TC Edewecht) mit 6:0 und 6:2.

Der für den Huder TV startende Jamiro Timmermann musste sich dem späteren Sieger Jan-Torge Wilken (Nr. 1, Oldenburger TeV) mit 0:6, 1:6 beugen. In der Altersklasse U14 startete Alexander Schramm (Delmenhorster TC) mit einem 6:1, 6:2 gegen Jason Schroeter (Blexer TB). Es folgte ein 7:5, 3:6, 4:10 gegen Titelträger Noel Schöne (Nr. 2, Westersteder TV). Joos Onnen (U11, BWD) verlor gegen Henrik Ove Baran (Edewecht) 0:6, 1:6.

Bei den Meisterschaften der Region Oldenburger Münsterland in Vechta gewann Luca Albrecht (U16, Ganderkeseer TV) gegen Philipp Burkhard (TV Lohne) mit 7:6, 3:6, 10:4, ehe er Jan Bäker (Nr. 3, Emsteker TC) mit 1:6, 0:6 unterlag. In der Altersklasse U14 beklagte Isa Mester (Ganderkesee) ein 7:5, 3:6, 8:10 gegen Teresa Funke (Visbek).