Ein Angebot der NOZ

Tennisturnier in Woltmershausen Miriam Deike erst im Finale gestoppt

Von Klaus Erdmann | 27.07.2016, 22:42 Uhr

Die Ganderkeseerin Miriam Deike stürmt beim Tennisturnier in Woltmershausen überraschend bis ins Endspiel.

Miriam Deike, Spielerin des Ganderkeseer Tennisvereins, wurde bei den 2. Woltmershauser LK-Open erst im Finale gebremst. Bei den Damen 40 ging sie als ungesetzte Spielerin ins Rennen.

Das erste Treffen gewann sie mit 6:2, 6:1 gegen Natascha Janssen (Bremer TV). Dann siegte sie sich mit 6:3, 2:6, 12:10 gegen die an Nr. 2 gesetzte Silvia Martens (TSV Heiligenrode). Im Endspiel musste sich Deike gegen Andrea Nölting-Bruns (Beckedorfer TC) mit 6:7, 6:3 und 4:10 geschlagen geben. Dennis Kahl schied bei den Herren im zweiten Durchgang aus. Thomas Senne (beide Delmenhorster TC) verlor bei den Herren 40 in der ersten Runde.

Bei den Woltmershausen LK-Open handelte es sich um das dritte Turnier der Weser-Serie. Die vierte Veranstaltung findet von Freitag bis Sonntag in Oldenburg (BWO Open) statt.