Ein Angebot der NOZ

Testspiel der Frauen TV Jahn Delmenhorst hält gegen Werder Bremen lange mit

Von Klaus Erdmann | 11.02.2019, 12:26 Uhr

Eine knappe Stunde lang ärgern die Regionalliga-Fußballerinnen des TV Jahn Delmenhorst den Bundesligisten Werder Bremen – um dann doch klar zu verlieren.

In einem Vorbereitungsspiel gegen den Bundesligisten SV Werder Bremen haben die Fußballerinnen des TV Jahn, Dritter der Regionalliga, ein 1:9 (0:2) kassiert. Die Partie fand auf dem gut bespielbaren Rasenplatz des Marinefliegerstützpunktes Nordholz statt, wo Bremen ein Trainingslager absolvierte. Jahn hielt lange gut mit und kam durch Stefanie Herzbergs 20-Meter-Freistoß zum 1:2-Anschlusstor (50.). Jahn-Trainer Claus-Dieter Meier: „In der ersten Halbzeit boten die Mädels dem Bundesligisten Paroli. In der zweiten Halbzeit, nach den Wechseln, kam Werder zu seinem normalen Ergebnis.“

TV Jahn: Flug (46. Ehlers); Detken, Endemann, Grotheer, Göbel, Hechtenberg (46. Hofer), Heeren (46. Fahlbusch), Herzberg (46. Matta), Janning, Knodel (46. Matzdorf), Poppen.

Tore: 1:0 Cerci (24.), 2:0 Cerci (31), 2:1 Herzberg (50.), 3:1 Hamidovic (54.), 4:1 Cerci (60.), 5:1 Hausicke (54.), 6:1 Clausen (67.), 7:1 Clausen (69.), 8:1 Elfmeter Goddard (73.), 9:1 Goddard (87.).