Ein Angebot der NOZ

„Tigercup“ in Visbek Judoka des Bookholzberger TB belegen vordere Plätze

Von Lars Pingel | 29.04.2015, 12:30 Uhr

Einige Judoka des Bookholzberger TB haben am „Tigercup“ in Visbek teilgenommen. Sie fingen sich ein Lob ihres Trainers Torsten Duwensee ein.

Ein positives Fazit zog Torsten Duwensee, Trainer der Judoka des Bookholzberger TB, nach dem „Tigercup“ in Visbek. „Ich sehe viel Potenzial in meiner Mannschaft“, sagte er über das Abschneiden seiner Kämpferinnen und Kämpfer, von denen einige zum ersten Mal an einem Turnier teilnahmen. Im U-18-Wettkampf trat Miriam Bühling, die eigentlich in der Gewichtsklasse bis 48 Kilogramm starten könnte, in der Konkurrenz bis 52 Kilogramm an. Dort belegte sie den dritten Platz und wurde so Siegerin bei den leichteren Athleten. Bei den Männern kam Dominik Uhr (bis 90 Kilogramm) auf den dritten Platz. Denny Wengler wurde in dieser Klasse Fünfter. Hannes Weiner (bis 73 Kilogramm) gewann vier Kämpfe, verpasste das Finale aber knapp und wurde Fünfter. Das Niveau in den Männer-Wettkämpfen sei „sehr hoch“ gewesen, erklärte Duwensee, da Vereine, deren Teams in der Regionalliga oder sogar in höheren Staffeln antreten, für das Turnier in Visbek gemeldet hatten.

In den Judo-Gruppen des BTB gibt es noch frei Plätze. Weitere Informationen können unter Telefon 0173/3451387 oder 0172/ 2549220 erfragt werden.

Weitere Platzierungen: 3. Laura Zobel (U12, -25,6 kg), 3. Kara Richter (U12, - 28,4 kg), 5. Rainer Suhr (Männer, -81 kg), 7. Niklas Behnken (Männer, -81 kg); Torsten Möhlmann (Männer, -81 kg, Rückzug aus gesundheitlichen Gründen).