Ein Angebot der NOZ

Tischtennis „Barna-Turnier“ des TTSC 09 Delmenhorst feiert Jubiläum

Von Andreas Giehl | 19.12.2018, 14:31 Uhr

Zwischen den Feiertagen gilt beim TTSC 09 Delmenhorst das Motto „Tischtennis, Spaß und Geselligkeit“. Am Samstag, 29. Dezember, beginnt um 14 Uhr in der Halle an der Lessingstraße die 25. Auflage des „Don-Seefeldt-Barna-Gedächtnisturniers“.

Die Veranstaltung bildet für alle Beteiligten stets eine nette Abwechslung zur Überbrückung der punktspielfreien Zeit zwischen Hin- und Rückrunde. Neben dem Wettkampf sorgen Fachsimpeleien bei Kaffee und Kuchen für Abwechslung. Das Turnier ist für die Teilnehmer eine besondere Herausforderung: Welche Spieler können am besten mit dem ungewöhnlichen Schlaginstrument umgehen? Denn beim Barna-Turnier sind nur Schläger mit Noppenbelägen ohne Unterschwamm auf beiden Seiten erlaubt. Gespielt wird ein Einzel- und ein Doppelwettbewerb. Im Einzel startet Rekordsieger Thorsten Ramke vom TTSC, der schon sieben Erfolge feierte, als Titelverteidiger; im Doppel gewannen zuletzt Ramkes Clubkamerad Chirasak Nakpanich und Niklas Jabs (damals TSV Ganderkesee jetzt Oldenburger TB). Die Schirmherren des Turniers wären über eine hohe Beteiligung zum Jubiläum sehr erfreut. Die Marke von 13 Teilnehmern aus 2017, so hofft man, wird in diesem Jahr weit überboten.