Ein Angebot der NOZ

Tischtennis-Bezirksklasse Jungenteam des VfL Wildeshausen verzichtet

Von Manfred Nolte | 11.07.2015, 10:30 Uhr

Vizemeister, Aufstiegschance – doch die Tischtennis-Jungen des VfL Wildeshausen ziehen sich von der Bezirksklasse in die Kreisliga zurück.

Das Interesse der Tischtennis-Jungen, auf Bezirksebene zu spielen, hält sich bei den Landkreis-Klubs offenbar in Grenzen. Der VfL Wildeshausen, mit 19:5 Punkten immerhin Vizemeister der Bezirksklasse, verzichtete nicht nur auf die Relegation, sondern meldete sein Team sogar nur noch für die Kreisliga. Mit Fabian Rang/Timo Rohmann stellte der VfL zwar das beste Doppel der Liga (10:1-Bilanz) – Rang wurde auch noch viertbester Spieler im oberen Paarkreuz (23:6-Bilanz) –, dennoch geht es nun nur in der Kreisliga weiter. Der TV Hude ist nun einziger Kreis-Verein in der Bezirksklasse Ost.