Ein Angebot der NOZ

Tischtennis-Bezirksliga Damen des TTSC 09 Delmenhorst in schwerer See

Von Andreas Giehl | 24.02.2016, 13:05 Uhr

Der TTSC 09 Delmenhorst bleibt in der Tischtennis-Bezirksliga der Damen weiter ohne Sieg in diesem Jahr. Gegen den TTV Klein Henstedt setzte es ein 1:8.

Die Bezirksliga-Tischtennisspielerinnen des TTSC 09 Delmenhorst haben ihre Krise am Dienstagabend nicht beenden können und taumeln weiter der Abstiegszone entgegen. Der von zahlreichen Ausfällen gebeutelte Tabellensiebte verlor gegen den TTV Klein Henstedt mit 1:8 und hat nur einen Punkt Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz. Die Henstedterinnen dürften dagegen gerettet sein.

In der Rückrunde kamen beim TTSC Agnes Reichelt und Sabine Meyer bisher nicht zum Einsatz. Das Team muss sich deshalb mit sich abwechselnden Ersatzspielern in jedem Spiel auf eine andere Situation einstellen. Ohne Erfolg: 2016 gingen bisher alle Partien deutlich verloren. Auch gegen Klein Henstedt gerieten Doris Elsner und ihr Team wieder früh auf die Verlierestraße. Nur Ulla Reinert glückte im hinteren Paarkreuz ein 3:2 gegen Heide Behlen. Für den TTV punkteten in diesem Match die Doppel Meyerholz/Behlen, Wöbse/Tonne und die jeweils zweifachen Einzelsiegerinnen Marion Wöbse, Silke Meyerholz und Anke Tonne.