Ein Angebot der NOZ

Tischtennis-Bezirksliga Damen Kellerkinder Hengsterholz und Hoykenkamp zittern weiter

Von Andreas Giehl | 22.03.2017, 20:54 Uhr

Der TV Jahn Delmenhorst II hat die Meisterschaft in der Tischtennis-Bezirksklasse sicher. Hoykenkamp und Hengsterholz zittern dagegen weiter.

In der Tischtennis-Bezirksliga der Damen steht der TV Jahn II nach dem 8:1 beim Stadtrivalen TTSC 09 als Meister fest. Die Delmenhorsterinnen sind bei fünf Punkten Vorsprung nicht mehr von Platz eins zu verdrängen. Daran ändert auch das 8:2 von Verfolger SV Molbergen II gegen den TuS Hasbergen nichts. Molbergen ging mit 6:0 in Führung, ehe Christine Diegel und Meike Piper für Hasbergen punkteten. Die Kellerkinder TS Hoykenkamp und TSV Hengsterholz-Havekost machten keinen Boden gut. Beim Hoykenkamper 4:8 bei der TSG Hatten-Sandkrug nutzte auch der Ausfall von Hattens Spitzenspielerin Melanie Hanneken nichts. Schmidt, Repke, Witte und Röpsch punkteten. Hengsterholz unterlag dem TTV Klein-Henstedt mit 1:8. Andrea Bleydorn holte den einzigen Sieg.