Ein Angebot der NOZ

Tischtennis-Bezirksliga Frauen TS Hoykenkamp zum Auftakt 7:7 in Dinklage

Von Andreas Giehl | 16.10.2017, 17:59 Uhr

Die Tischtennisspielerinnen der TS Hoykenkamp sind mit einem Remis in die Saison 2017/2018 gestartet. Der Bezirksligist spielte beim TV Dinklage 7:7.

Die Tischtennisspielerinnen der TS Hoykenkamp haben einen guten Saisonstart hingelegt. Obwohl sie beim TV Dinklage II nicht auf ihre etatmäßige Nummer eins und vier zurückgreifen konnten, erzwangen sie beim Aufsteiger ein 7:7.

TSH verspielt 7:3-Führung

Voll zufrieden trat das TSH-Team den Heimweg trotzdem nicht an. Ab dem 3:3 hatte die Hoykenkamperinnen die Begegnung eigentlich im Griff. Bei einer 7:4-Führung hegten sie Hoffnungen, dass noch der achte Punkt zum Gesamtsieg fallen würde. Das geschah aber nicht. Die beste Chance bot sich im letzten Einzel Linda Schmidt, die gegen Dinklages Lena Bruns als Favoritin an den Tisch ging. Schmidt gewann dann auch den ersten Satz mit 12:10. Aber dann wurde ihre Gegnerin stärker. Bruns gewann alle drei Folgedurchgänge und rettete damit ihren Farben noch das Unentschieden. Die Hoykenkamper Punkte in Dinklage holten: Repke/Schmidt im Doppel und im Einzel die jeweils zweimal siegreichen Caren Repke, Linda Schmidt und Neuzugang Monika Strodthoff (zuvor TV Deichhorst).