Ein Angebot der NOZ

Tischtennis-Bezirksliga Frauen TTSC 09 Delmenhorst zum Auftakt 7:7 gegen TV Dinklage II

Von Andreas Giehl | 04.10.2017, 15:13 Uhr

Die Tischtennisspielerinnen des TTSC 09 Delmenhorst sind mit einem 7:7 gegen den TV Dinklage II in die Bezirksliga-Saison gestartet.

Wenn es nach dem Wunsch der Tischtennisspielerinnen des TTSC 09 Delmenhorst geht, dann darf es in dieser Saison gerne höher hinausgehen. In der abgelaufenen Bezirksligasaison blieb ihnen am Ende in der Neunerstaffel nur der letzte Platz. Sie kamen dabei auf die magere Bilanz von 2:30 Punkten und schafften keinen Sieg. Jetzt ist die Truppe von Spitzenspielerin Doris Elsner mit einem 7:7-Unentschieden gegen Aufsteiger TV Dinklage II in die Saison gestartet. Ein Auftakt, welcher in dieser Runde vielleicht Hoffnung auf „mehr“ macht?

Das kann in der noch jungen Phase der Saison 2017/2018 natürlich niemand beantworten. Denn für die junge Mannschaft aus Dinklage war ihr erster Auftritt an der Delme sozusagen eine Premiere. In welcher Tabellenregion sich der Neuling später einpendeln wird, gilt es vorerst abzuwarten. So gesehen müssen beide Vertretungen mit der Punkteteilung für den Moment zufrieden sein. Denn es war ein absolut ausgeglichenes Spiel, welches am Ende keinen Sieger verdient hatte. Keine der beiden Parteien konnte sich, egal in welchen Mannschaftsteil, „den“ entscheidenden Vorteil verschaffen. Gefühlt war das TTSC-Quartett bei der 27:24-Satzausbeute dem Sieg einen Hauch näher. Für den TTSC 09 punkteten Elsner/Verdonck, Elsner (2), Verdonck (2) und Reinert (2).