Ein Angebot der NOZ

Tischtennis-Bezirksliga Jungen TV Hude nach 8:0 gegen SV Petersdorf Spitzenreiter

Von Andreas Giehl | 26.09.2017, 17:49 Uhr

Die Tischtennisspieler des TV Hude haben in der Bezirksliga Mitte der Jungen die Tabellenführung übernommen. Sie besiegten den SV Petersdorf mit 8:0.

Der TV Hude hat in der Tischtennis-Bezirksliga Mitte der Jungen mit 4:0 Punkten die Tabellenführung übernommen. Dafür genügte Spitzenspieler Tom Piper und seinen Mannschaftskameraden am Sonntag ein Kurzauftritt: Der SV Petersdorf wurde nach einem souveränen Auftritt und knapp über einer Stunde Spielzeit mit 8:0 aus der Halle gefegt.

Huder Spieler geben nur vier Sätze ab

Die Huder waren eine Woche zuvor mit einem 8:3-Sieg beim TV Dinklage in die Saison gestartet. Dort war der Turnverein durchaus gefordert, um am Ende die Punkte einzufahren. Gegen die Petersdorfer war das Kräftemessen einseitig. Den chancenlosen Gästen wurden nur vier Satzgewinne gestattet. Selbst Hudes Coach Felix Lingenau registrierte: „In der Liga gibt es stärkere Gegner.“

Der größte „Aufreger“ dieses Punktspiels ereignete sich dafür im Vorfeld. Lingenau hatte seinen Hohelucht-Hallenschlüssel verliehen und nicht rechtzeitig zurückbekommen. Die Partie musste deshalb kurzerhand in einen Nebenraum der Jahnhalle verlegt werden. Das änderte nichts an dem Tatendrang eines spielfreudigen TVH-Nachwuchses. Einzig die Nummer zwei, Pascal Bausen, hatte bei 1:2-Sätzen und einem 10:10 in Durchgang vier eine kritische Situation zu überstehen.