Ein Angebot der NOZ

Tischtennis-Bezirksliga Jungen TV Hude startet mit 8:3-Sieg beim TV Dinklage

Von Andreas Giehl | 19.09.2017, 12:33 Uhr

Das Jungenteam des TV Hude ist mit einem Auswärtssieg in die Bezirksliga-Saison 2017/18 gestartet. Es gewann beim TV Dinklage mit 8:3.

Die Jungenmannschaft des TV Hude hat im ersten Spiel angedeutet, dass in dieser Saison mit ihr zu rechnen ist. Der Aufsteiger in die neu geschaffene Spielklasse „Bezirksliga Mitte“ feierte zum Auftakt einen 8:3-Auswärtserfolg beim TV Dinklage.

Verspäteter Start

Aus der Sicht des Huder Nachwuchses wurden die ersten zwei Punkte eigentlich mit einer Woche Verspätung auf das Konto gebucht. Das offizielle Auftaktspiel in eigener Halle gegen Blau-Weiß Langförden musste sehr kurzfristig verlegt werden. Beide Seiten verzeichneten personelle Ausfälle.

Die Huder Jungen waren erleichtert, dass sie an fremden Tischen trotzdem den Sieg holten, den sie sich zum Start in die Spielzeit 2017/18 erhofft hatten. Davon war vor dem ersten Ballwechsel nicht unbedingt auszugehen, denn der TV Dinklage ist ein Gegner der Kategorie „unberechenbar“. Nominell verfügen die Südoldenburger wahrscheinlich sogar über den stärksten Kader in der Liga, wenn sie alle Spieler – auch die für den Männerbereich gemeldeten Mika Patzelt und Julian Nordiek – an Bord haben. Gegen Hude trat der TVD ohne seine beiden Asse an und zog außerdem drei Ersatzspieler aus der zweiten Mannschaft hoch. Es entwickelte sich im Grundsatz ein ausgeglichenes Spiel. Die Gäste wurden ihrer Favoritenrolle, die sie unter diesen Vorzeichen eingenommen hatten, gerecht.

TV Hude siegt letztlich ungefährdet

Der TVH legte einen 2:0-Start in den Auftaktdoppeln hin – die perfekte Basis. Im Einzel waren im vorderen Paarkreuz Pascal Bausen und Tom Piper gegen einen starken Dinklager Marvin Bröring machtlos. Beide unterlagen jeweils mit 0:3. Da ansonsten gegen Ende der Begegnung nur noch Joke Fleddermann ein Match abgab, steuerten die Gäste einem ungefährdeten 8:3-Erfolg entgegen. Dadurch löste der Turnverein die Dinklager, die zuvor einen 8:0-Auftaktsieg gegen den SV Bawinkel fabriziert hatten, an der Tabellenspitze ab.