Ein Angebot der NOZ

Tischtennis-Bezirksliga Klatsche für Spitzenreiter TV Jahn II

Von Andreas Giehl | 17.02.2016, 15:55 Uhr

Die Bezirksliga-Tischtennisspielerinnen des TV Jahn Delmenhorst II fangen sich bei der TSG Hatten-Sandkrug eine 1:8-Packung ein.

In der Bezirksliga der Tischtennisspielerinnen spitzt sich der Kampf um die Meisterschaft zu. Tabellenführer TV Jahn Delmenhorst II hat in eigener Halle gegen Verfolger TSG Hatten-Sandkrug überraschend klar mit 1:8 verloren, damit sind alle Aufstiegsanwärter an der Spitze noch enger zusammengerückt. Noch führt Jahns Reserve mit 18:4 Punkten knapp vor Sandkrug (17:5), Gehlenberg (16:4) und Hasbergen (15:5).

Schon das Hinspiel hatte das Perspektivteam der TSG mit 8:0 gewonnen. Im Rückspiel traten beide Mannschaften in stärkster Formation an, wieder siegten die Sandkruger deutlich. Viele Sätze wurden allerdings nur mit zwei Bällen Differenz entschieden. So täuscht die Höhe des Ergebnisses etwas über die wahren Kräfteverhältnisse hinweg. Jahn versuchte, dagegenzuhalten, aber 2:3-Niederlagen von Irene Dölle und Nicole Pajonk taten richtig weh. Deshalb hatte die TSG vom Start weg einen Vorsprung. Nur Jahns Nummer drei, Renate Lampe, glückte ein Viersatzerfolg gegen Jana Höltke.