Ein Angebot der NOZ

Tischtennis-Bezirksliga TSV Ganderkesee wartet auf ersten Punkt

27.10.2015, 20:38 Uhr

Aufsteiger TSV Ganderkesee, Tabellenletzter der Tischtennis-Bezirksliga der Männer, wartet nach vier Partien immer noch auf den ersten Punkt. Das Landkreisduell bei der TSG Hatten/Sandkrug verlor der TSV mit 2:9.

Für die Nummer sechs, Nico Bahl, trat Niklas Jabs (TSV II) an. Ganderkesee kam gut in die Partie. Dem Spitzendoppel Marcus Freymann/Thorben Neunaber gelang ein 3:1 Adrian Becker und Jan-Henrik Schütte mussten sie sich nach fünf hart umkämpften Sätzen knapp geschlagen geben. Mit einem 1:2 gingen die Gäste in die Einzel, wo sie keine Chance mehr besaßen. Lediglich Gianluca Becker gelang noch ein Lichtblick. Er bezwang Sven Ferchow in vier Sätzen.

Die Ganderkeseer belegen mit 0:8 Punkten weiter Rang neun – den in dieser Saison einzigen direkten Abstiegsplatz. Aufgrund der schon sehr angespannten Situation kommt der Partie am kommenden Samstag gegen BW Lohne bereits eine große Bedeutung zu.