Ein Angebot der NOZ

Tischtennis-Bezirksliga TV Hude III stürmt mit makelloser Bilanz zum Titel

Von Andreas Giehl | 14.04.2015, 14:24 Uhr

Durchmarschiert: Die Tischtennisspieler des TV Hude III haben sich mit einer makellosen Bilanz von 36:0 Punkten die Bezirksliga-Meisterschaft gesichert. Der Aufsteiger in die Bezirksoberliga gewann auch sein letztes Punktspiel gegen die TSG Hatten-Sandkrug überzeugend. Die Truppe von Spitzenspieler Moritz Tschörtner bezwang den Landkreisrivalen deutlich mit 9:1.

Die Spieler des neuen Meisters wollten mit dem klaren Ergebnis gleichzeitig ihren Vereinskollegen aus der vierten Mannschaft im Abstiegskampf Schützenhilfe leisten. Das gelang ihnen. Nur ein Match und gerade einmal acht Sätze gaben die Huder in der Partie gegen die TSG ab. Die Punkte beim 9:1 holten Castiglione/Severin, Tschörtner/Rohlfs, Lehmkuhl/Feistel, Tschörtner (2), Castiglione, Severin, Lehmkuhl und Rohlfs.

Trotzdem ist die TSG nach dem Wochenende obenauf. Durch das 8:8 beim SV Höltinghausen hat sie mit nun 7:25 Punkten ihre Ausgangsposition im Tabellenkeller im Vergleich mit Hude IV (5:29) weiter verbessert. Im Zweikampf um den Relegationsplatz wird dem TVH aufgrund des schlechteren Spielverhältnisses ein Sieg im direkten Duell mit der TSG wohl nicht reichen. Das findet am kommenden Samstag, 15 Uhr (Halle Hohelucht), statt. Die Sandkruger müssten zudem bereits am Freitag hoch gegen BW Lohne verlieren, damit die Huder Rang neun noch verlassen können.