Ein Angebot der NOZ

Tischtennis Ganderkeseer Teams steigen nachträglich auf

Von Manfred Nolte | 19.06.2015, 14:03 Uhr

Jubel in der Tischtennis-Abteilung des TSV Ganderkesee: Gleich zwei Herrenmannschaften dürfen nachträglich den Aufstieg feiern.

Die Erstvertretung war als Vizemeister in der Relegation zur Bezirksliga an der TSG Hatten-Sandkrug gescheitert, darf nun aber trotzdem aufsteigen, da unter anderem der Meister Delmenhorster TB auf den Aufstieg verzichtete.

Die Bezirksliga spielt in der kommenden Saison nur mit neun Teams. Nachrücken in die 2. Bezirksklassse durfte der TSV Ganderkesee III. Die zweite Mannschaft hatte zuvor den Sprung in die 1. Bezirksklasse geschafft.