Ein Angebot der NOZ

Tischtennis-Landesliga Frauen Jahn Delmenhorst beim 1:8 gegen Süderneuland chancenlos

Von Andreas Giehl | 06.03.2017, 19:01 Uhr

Das ersatzgeschwächte Frauenteam des TV Jahn Delmenhorst war gegen den Süderneulander SV chancenlos: Das Landesliga-Schlusslicht verlor gegen den Tabellendritten mit 1:8.

Die Voraussetzungen, vernünftig Punktspiele abzuwickeln, sind für das Frauenteam des TV Jahn Delmenhorst seit Monaten sehr bescheiden. Dementsprechend war die deutliche 1:8-Niederlage des Tabellenletzten der Tischtennis-Landesliga gegen den Süderneulander SV keine Überraschung. Die Ausfälle von Wibke Krüger (oberes Paarkreuz) und Miriam Hansen (unteres Paarkreuz) konnte die Mannschaft gegen den Dritten der Staffel nicht verkraften. Die klar favorisierten Gäste aus Ostfriesland benötigten nur rund 100 Minuten, um beide Punkte einzufahren.Carolin Steineker holt Ehrenpunkt

Außer Christine Niemeyer (TV Jahn II) musste in dieser Begegnung in Kathrin Waage auch eine Spielerin aus der dritten Mannschaft einspringen. Damit waren die Kräfteverhältnisse sehr ungleich verteilt, denn die Gäste schöpften personell quasi aus dem Vollen. Deshalb dauerte es nicht lange, bis sich die Gäste eine 6:0-Führung erspielt hatten. Erst dann gelang Carolin Steineker der verdiente Ehrenpunkt für das Jahn-Team. Sie behielt in einem engen Duell gegen Inga Meyer mit 11:9 im Entscheidungssatz die Oberhand. Im Anschluss verkaufte sich die ins vordere Paarkreuz aufgerückte Wiebke Verst sehr teuer gegen Laura Feldmann. Der zweite Punkt für die Delmenhorsterinnen wollte dort aber nicht fallen. Das galt auch für alle weiteren Duelle.

In der Saison-Schlussphase muss die TVJ-Riege noch drei Spiele absolvieren. Die Rote Laterne wird sie bei ihren 2:28-Punktestand aber kaum noch an einen anderen Club weiterreichen können. Denn die letzten Gegner sind allesamt Mitglieder aus der oberen Tabellenhälte. Darunter auch die zwei bärenstarken Teams des SV Hoogstede und Hundsmühler TV. Die liefern sich bei 27:3 beziehungsweise 24:4 Punkten ein heißes Duell um die Meisterschaft.