Ein Angebot der NOZ

Tischtennis: Mini-Meisterschaften Bundesfinale wird in Delmenhorst ausgetragen

Von Andreas Giehl | 12.03.2015, 12:31 Uhr

Der TTSC 09 Delmenhorst ist für den Stadtverband vom 12. bis 14. Juni Ausrichter des Bundesfinals der Tischtennis-Mini-Meisterschaften. Sie sind eine Breitensportaktion des DTTB für Kinder im Alter von zwölf Jahren und jünger. Der Delmenhorster Ortsentscheid wurde bereits ausgetragen.

Der Tischtennisklub TTSC 09 Delmenhorst bekam vor kurzem hohen Besuch. Zu Gast waren die Verantwortlichen des DTTB (Deutscher Tischtennis-Bund), um die Vorbereitungen des Vereins in Augenschein zu nehmen. Dieser richtet vom 12. bis 14. Juni den Bundesentscheid der Tischtennis-Minis aus. Die besten 40 Mädchen und Jungen aus ganz Deutschland kommen nach Delmenhorst, um hier ihre Bundessieger zu ermitteln.

DTTB-Verantwortliche begutachten Halle und Hotel

Bei dem Besuch der DTTB-Verantwortlichen wurde das für diese Veranstaltung gebuchte Hotel Thomsen begutachtet. Außerdem besuchte die Delegation den dafür vorgesehenen Spielort, die Halle des DTV an den Graftwiesen (Stadtbadhalle). Thorsten Rosowski, 1. Vorsitzender des TTSC, und die Verantwortlichen des DTTB zeigten sich vom Hotel und Spielort überzeugt.

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Auch die Arbeiten am turnierbegleitenden Programmheft laufen inzwischen auf Hochtouren. Ein entsprechendes Rahmenprogramm ist ebenfalls in Arbeit. Die Delmenhorster Vereine mit Tischtennis-Abteilungen/-Sparten werden vom Organisationsteam gebeten, Werbung im Verein für diese einmalig in Delmenhorst stattfindende Veranstaltung zu machen – und zahlreich zu erscheinen, um den Kindern den größtmöglichen Zuspruch zu geben.

In Bezug auf die Meisterschaft würde sich der TTSC 09 wünschen, dass sich noch Sponsoren zur Unterstützung melden. Auf der Homepage hat der Verein (www.ttsc09.de) eigens eine Rubrik mit den Namen „Mini-Meisterschaften 2015“ angelegt. Dort können Kinder und Eltern mehr erfahren. Außerdem gibt es als Anregung Impressionen und Videos von Bundesfinale 2014 in Mühlhausen zu bestaunen.

Die Mini-Meisterschaften, die bundesweit mit Verbandsunterstützung ausgetragen werden, beginnen mit Entscheiden auf Stadt- oder Gemeindeebene. Dann geht es mit den Kreis- und den Bezirksentscheiden weiter. Es folgt der Verbandsentscheid. Die Verbandssieger in der Altersklasse Zehnjährige und jünger werden vom DTTB zum Bundesfinale nach Delmenhorst eingeladen.

Resonanz beim Stadtentscheid bleibt hinter den Erwartungen zurück

Die Resonanz beim Stadtverbandsentscheid der Tischtennis-Minis lag in diesem Jahr hinter den Erwartungen. Es nahmen nur wenige Kinder teil. Diese kamen aus zwei Delmenhorster Vereinen: dem DTV und dem TuS Hasbergen. Alle anderen Vereine haben sich nicht beteiligt. Trotzdem erlebten die Kinder einen schönen Vormittag mit packenden Spielen und leckeren Waffeln.

Die Siegerliste: Jungen (9/10 Jahre): 1. Marcel Schleppe (DTV), 2. Lukas Wojtynek (TuS Hasbergen); Jungen (11/12 Jahre): 1. Danile Wojtynek (Hasbergen); 2. Johannes Gawronki (Hasbergen), 3. Isaac Schmidt (Hasbergen), 4. Mike Alexander Schmidt (Hasbergen).