Ein Angebot der NOZ

Tischtennis-Verbandsliga Männer TV Hude II will gegen TuS Sande beide Punkte

Von Andreas Giehl | 12.10.2017, 11:51 Uhr

Für die Verbandsliga-Tischtennisspieler des TV Hude II ist die Saison bislang erfolgreich verlaufen. Aus den ersten vier Begegnungen konnten sie im Abstiegskampf immerhin 5:3 Punkte einfahren. Zeit zum Ausruhen bleibt der Mannschaft aber nicht. Schon an diesem Samstag, um 12 Uhr in der Jahnhalle am Huder Bach, steht gegen die Gäste vom TuS Sande wieder ein ganz wichtiges Spiel auf dem Programm.

Auch wenn die Huder Oberligareserve zuletzt bei Eintracht Hittfeld deutlich mit 4:9 unterlag, stellt dies keinen Beinbruch dar. Denn mit einem Sieg in der Partie gegen den Aufsteiger aus Sande ließe sich alles wieder in die Reihe bringen.

„Klar, wir wollen unser Konto gegen den TuS gerne auf 7:3 Punkte ausbauen“, meint Hudes Spitzenspieler Marc Engels und fügt hinzu: „Vielleicht müssen wir das sogar!“

TV Hude II schielt auf zwei Punkte gegen Sande

Denn im weiteren Verlauf der Hinrunde kommen die ganzen dicken Brocken wie TuS Lutten, Schwarz-Weiß Oldenburg oder VfL Westercelle erst noch. Hier wird für den Turnverein unter Umständen nicht viel zu holen sein. Umso mehr schielt man beim Tabellendritten deswegen auf zwei Zähler gegen die junge Truppe von Aufsteiger Sande.

Aber Engels mahnt im gleichen Atemzug zu unbedingter Konzentration und Vorsicht. Denn immerhin hat der Neuling nicht nur bei seinem 9:4-Sieg gegen Mitaufsteiger TuS Lachendorf überzeugt, sondern verlangte auch Titelanwärter Lutten bei seiner knappen 7:9-Niederlage alles ab.