Ein Angebot der NOZ

Tischtennis-Verbandsliga TV Hude II gleicht das Punktekonto aus

26.10.2015, 14:58 Uhr

In der Tischtennis-Verbandsliga bewegt sich der TV Hude II allmählich von den Abstiegsplätzen weg. Die Oberliga-Reserve gewann am Sonntag das wichtige Heimspiel gegen den Tabellennachbarn TuS Sande 9:5. Der Turnverein errang damit 5:5 Punkte und liegt voll auf Kurs Klassenerhalt.

,,Heute hatten wir endlich wieder unsere Stammbesetzung zusammen. Das macht schon viel aus. Die Partie gegen Sande war jetzt nicht unbedingt spektakulär, aber jederzeit spannend und umkämpft. In der zweiten Einzelrunde, beim Stand von 6:5, konnten wir glücklicherweise beide Spiele für uns entscheiden. Als wir dann 8:5 führten, war uns klar: Das geben wir nicht mehr aus der Hand“, berichtet Hudes Moritz Tschörtner.

So kam es schließlich. Denn schon kurz darauf band im hinteren Paarkreuz Tschörtner selbst mit seinem zweiten Tagessieg den Sack zu.

Moritz Tschörtner, Simon Pohl und Alexander Dimitriou die Erfolgsgaranten

Die Gäste aus Sande hatten vor dem Match wie der TVH 3:5 Punkte auf dem Konto. Somit war klar: Wer hier gewinnt, der ist zunächst einmal unten raus. Die Huder freuen sich, dass ihnen das gelungen ist. Neben Tschörtner verfügten die Huder auch in den anderen Paarkreuzen über Erfolgsgaranten, die zweimal als Sieger den Tisch verließen. Im vorderen Part präsentierte sich Simon Pohl in guter Form und gab nur einen Satz ab. In der Mitte „knipste“ Alexander Dimitriou doppelt. Insgesamt bot die TVH-Sechs aber eine recht geschlossene Mannschaftsleistung. Jeder Spieler trug seinen Teil zum 9:5-Heimsieg bei.