Ein Angebot der NOZ

Torhüterin kehrt zurück Alexandra Meyer spielt wieder für VfL Oldenburg II

08.01.2015, 19:30 Uhr

Die Delmenhorsterin Alexandra Meyer spielt künftig wieder für den Handball-Drittligisten VfL Oldenburg II. Die 20-Jährige war zuletzt für den Zweitligisten Mainz 05 aktiv.

Die Handball-Torhüterin Alexandra Meyer ist zum Drittligisten VfL Oldenburg II zurückgekehrt. Die 20-jährige Delmenhorsterin spielte bereits von 2012 bis 2014 beim VfL, gehörte in dieser Zeit zum erweiterten Kader des Bundesligateams.

Vor der laufenden Saison war die ehemalige Jugendnationalspielerin zum Zweitligisten Mainz 05 gewechselt. Sie ist aber schon einige Zeit wieder in ihrer Heimat. „Ich freue mich natürlich, dass wir unerwartet noch Verstärkung auf der Torhüter-Position bekommen. Da wir uns alle sowieso schon gut kennen, braucht es keine Zeit der Eingewöhnung, sodass sie uns direkt helfen kann“, sagt Hansel, deren Team nach 13 Spielen mit 22:4 Punkten den dritten Platz belegt. Meyer wird bereits am Sonntag beim sieglosen Tabellenletzten GW Schwerin im VfL-Trikot auflaufen. Nicht dabei ist dann Nadja Wassrodt. Die 25-Jährige, die früher für die HSG Hude/Falkenburg aktiv und 2014 von Werder Bremen zum VfL gekommen war, muss wegen einer Fußverletzung vorerst eine Handballpause einlegen.