Ein Angebot der NOZ

Trainingsauftakt in der Bezirksliga SV Tur Abdin Delmenhorst zeigt direkt Stärke

Von Daniel Niebuhr | 02.07.2018, 00:25 Uhr

Seit dem Wochenende sind alle fünf Fußball-Bezirksligisten aus Delmenhorst und dem Landkreis Oldenburg wieder im Training. Das dk blickt auf den Vorbereitungsauftakt des Quintetts – dieses Mal mit Frühstarter SV Tur Abdin

Der SV Tur Abdin ist in Sachen Vorbereitung der Frühstarter unter den Fußball-Bezirksligisten, seit dem 24. Juni trainieren die Delmenhorster wieder. Ganz ohne Augenringe bestritt der Achte der Vorsaison am Sonntag seinen ersten Test vor rund 30 Augenzeugen gegen den Kreisliga-Vizemeister Harpstedter TB – dabei hatte die gesamte Mannschaft die Nacht zuvor auf der Hochzeit von Neuzugang Simon Matta durchgefeiert. Die Beine waren aber frisch genug für einen 4:1-Sieg durch Tore von Manuel Celik (2), Christian Stark und Johannes Artan. „Das war schon ordentlich für den ersten Test“, fand Trainer Christian Kaya, der nach seiner Knie-OP wieder ohne Krücken läuft. Die zurückgeholten Matta-Brüder Simon und Lukas fehlten ebenso wie der vom KSV Hicretspor gekommene Cemil Yildiz. Die Neuzugänge Justin Lentz (vom SV Baris), Dennis Thüroff (SV Atlas) und Artjom Prieb (TV Jahn) waren schon dabei. Am kommenden Sonntag veranstalten die Delmenhorster, die nur Eugen Plujnikov an RW Hürriyet abgegeben haben, ab 13.30 Uhr den Dionysos-Cup mit den Oberligisten SV Atlas und TB Uphusen und Landesligist SV Brake.