Ein Angebot der NOZ

TSV-Reserve ist Meister Die Eins ist in Ganderkesee Programm

Von Andreas Giehl | 15.04.2015, 15:29 Uhr

Platz eins der Tabelle, nur ein Minuspunkt und der AUfstieg in die 1. Bezirksklasse: Die Tischtennisspieler des TSV Ganderkesee II haben eine erstklassige Saison hingelegt.

Die Nummer Eins – das sind die Tischtennisspieler des TSV Ganderkesee II in der 2. Bezirksklasse. Als Meister steigt das Team mit Mannschaftsführer Dennis Stolle, im Trümpener, Paul Urbanski, Niklas Jabs (Jugendersatzspieler), Oliver von Salzen, Max Glomb, Dennis Stolle und Dr. Klaus Lenz souverän auf.

Neben dem Tabellenplatz spielt die Eins für Ganderkesee auch noch eine weitere Rolle, wie Stolle erklärt: „Wir sind nicht nur Erster, wir haben auch nur einen Punkt abgegeben und steigen in die 1. Bezirksklasse auf.“

Die Erfolgsgeschichte der TSV-Reserve ist bemerkenswert. Vor zwei Jahren war das Team mit 36:0 Punkten Meister der Kreisliga geworden, im vergangenen Jahr dann Dritter in der 2. Bezirksklasse. Jetzt folgte mit 35:1 Punkten und dem erneuten Aufstieg der nächste Höhepunkt innerhalb kurzer Zeit. Alle Spieler erzielten in der Saison positive Bilanzen.

Die Mannschaft spielt im Kern seit drei Jahren in dieser Besetzung zusammen. Aufgrund der verschiedenen Spielsysteme war die TSV-Reserve als Kollektiv für alle Gegner stets schwer auszurechnen. „Ein wichtiger Grundstein war die Stärke in den drei Doppeln“, erklärt Stolle.

In der kommenden Saison würde Ganderkesee II wohl statt einer Eins auch eine Sieben recht sein – denn der siebte Platz bedeutet in der 1. Bezirksklasse den Klassenerhalt.