Ein Angebot der NOZ

TSZ Delmenhorst spendet 1000 Euro Hip-Hop-Tänzer unterstützen Delmenhorster Streetworker

Von Lennart Bonk, Lennart Bonk | 23.06.2017, 09:32 Uhr

Das Organisationsteam vom TSZ Delmenhorst, das den Streetdance Contest 2017 ausrichtete, hat aus dem Erlös 1000 Euro an Streetworker des Diakonischen Werks gespendet.

Große Freude bei allen Beteiligten: Die Delmenhorster Streetworker haben 1000 Euro von den Verantwortlichen des Streetdance-Contests 2017 in Empfang genommen. Elisabeth Vosseler, Vorsitzende des Tanzsportzentrums Delmenhorst, überreichte mit dem Organisationsteam der Tanzveranstaltung den Spendenscheck an Mamor Akbarzai von den Delmenhorster Streetworkern des Diakonischen Werks. Die Spende soll in ein festes Volleyballfeld investiert werden. Bei dem Sportprojekt der Streetworker treffen sich junge Flüchtlinge zum Volleyball spielen auf der Hotelwiese. Bislang müssen sie ihr Feld jedes Mal auf- und danach wieder abbauen.