Ein Angebot der NOZ

TuS-Fußballer geehrt Meisterschale krönt glänzende Heidkruger Leistung

Von Klaus Erdmann | 21.06.2015, 19:08 Uhr

Die A-Junioren-Fußballer des TuS Heidkrug sind souverän Meister der Kreisliga geworden. Nach ihrem letzten Spiel der Saison 2014/2015 gegen den VfL Oldenburg II (2:1) wurden sie vom Vorsitzenden des Jugendausschusses im Kreis Oldenburg-Land/Delmenhorst, Jochen Reil, mit der Meisterschale geehrt.

„Ihr habt die Meisterschaft wirklich verdient.“ Mit diesen Worten hat Jochen Reil, Vorsitzender des Jugendausschusses des Fußball-Kreises Oldenburg-Land/Delmenhorst, die hervorragende Leistung der A-Junioren-Fußballer des TuS Heidkrug nach dem 2:1 (0:1) gegen den VfL Oldenburg II auf den Punkt gebracht. Der langjährige Funktionär, der seinen Posten demnächst abgeben wird, und der auf der Anlage am Bürgerkampweg eine seiner letzten Amtshandlungen vornahm, lobte den Meister der Kreisliga und Aufsteiger in die Bezirksliga. Nach seiner kurzen Rede überreichte Reil die Meisterschale an Lukas Mutlu, den Mannschaftsführer der Heidkruger.

Marius Hamann und Nico Faulhaber schießen die letzten Saisontore

Im letzten Punktspiel hat die Elf mit dem 2:1 (0:1) gegen den VfL Oldenburg II, der sich zuvor noch Hoffnungen auf den zum Aufstieg berechtigenden Platz zwei machen konnte, den elften Sieg gelandet. Der Gast erwies sich als unbequemer Gegner und kam in der 33. Minute durch Christian-Marius Mihalescu zum 0:1. In der 55. Minute glich Marius Hamann nach Vorarbeit von Nico Faulhaber aus und nach 62 Minuten gelang Faulhaber das 2:1. Auf dem Heidkruger Konto befinden sich 33 Punkte und 48:10 Tore.

Titel wird groß gefeiert

Cheftrainer Selim Karaca, dem Denis Lubrich als „Co“ zur Seite stand, sagte: „Oldenburg hat gut gespielt. Aber meine Mannschaft wollte unbedingt gewinnen. Das hat sie während der ganzen Saison ausgezeichnet.“ Nach Spiel und Ehrung feierte man den Titel gebührend.