Ein Angebot der NOZ

U21-Weltmeisterschaft 2015 Yannik Dräger aus Harpstedt mit DHB-Team im Halbfinale

Von Lennart Bonk | 30.07.2015, 18:29 Uhr

Der Harpstedter Handballer Yannik Dräger hat mit der U21-Nationalmannschaft das Halbfinale der WM 2015 in Brasilien erreicht. Die DHB-Auswahl gewann das Viertelfinale gegen Weißrussland.

Der Harpstedter Yannik Dräger hat mit dem Junioren-Team des Deutschen Handballbundes das Halbfinale der U21-Weltmeisterschaft in Brasilien erreicht. Das Viertelfinale gegen Weißrussland entschied die DHB-Auswahl von Trainer Markus Baur mit 43:37 (19:17) für sich. Der herausragende Mann war Kreisläufer Moritz Preuß (Bergischer HC), der 17 Treffer erzielte. Zuvor hatte der DHB-Nachwuchs im Achtelfinale Argentinien mit 27:18 (12:8) besiegt. Dräger, der für den TSV Hannover-Burgdorf aufläuft, erzielte in dieser Partie ein Tor.

An diesem Freitag ab 20.30 Uhr trifft die U21-Auswahl im Halbfinale auf Dänemark. Der DHB-Vizepräsident Bob Hanning sagte: „Wir sind superglücklich, dass wir das Halbfinale gegen Dänemark erreicht haben.“ Die Dänen setzten sich im Viertelfinale gegen Spanien in einem engen Spiel mit 22:21 (10:12) durch. Das andere Halbfinale bestreiten Ägypten und Frankreich. Das Finale findet am Samstag ab 23 Uhr in Uberlandia statt.