Ein Angebot der NOZ

Ulster-Open 2015 in Belfast Daniel Kleinert gewinnt zwei Turniere in Irland

Von Andreas Giehl | 30.11.2015, 08:03 Uhr

Bei den „Ulster-Open“, einem internationalen Tischtennisturnier in Belfast, hat Oberligaspieler Daniel Kleinert vom TV Hude groß abgeräumt: Er gewann die U21- und die Herren-Konkurrenz.

Bei den U21 schlug der Huder im Endspiel gegen seinen Freund Zak Wilson (irische Nummer eins dieser Altersklasse). Auch in der Herren-Konkurrenz spielte Kleinert groß auf. Bei seinem Turniergewinn schlug er unter anderem den zehnfachen schottischen Meister Gavin Rumgay (Nummer 152 der Europarangliste), außerdem im Finale mit Ashley Robinson die irische Nummer eins den Männern. Teamkollege Felix Lingenau kam in dieser Klasse bis ins Viertelfinale.