Ein Angebot der NOZ

„Ulster Open“ in Belfast Huder Tischtennis-Duo spielt Turnier in Irland

Von Andreas Giehl | 25.11.2015, 11:53 Uhr

Am Wochenende gehen die Oberliga-Topleute Felix Lingenau und Daniel Kleinert auf große Auslandstour: Die Cracks des TV Hude nehmen in Belfast an den „Ulster Open“, einem internationalen Tischtennis-Grandprixturnier, teil.

Der TV Hude pflegt seit Jahren eine enge Freundschaft mit dem irischen Tischtennisverband. Es gab in der Vergangenheit auch schon Gastspiele irischer Topspieler beim Landkreisklub. Wie zum Beispiel von Peter Graham. Dieser hatte früher Auftritte in der ersten Herrenmannschaft des Turnvereins. Anfang Oktober war mit Zak Wilson ein guter Freund von Graham eine Woche zu Gast im Klosterort. Zak ist die Nummer eins bei den U21 seines Landes und die Nummer sechs in der Rangliste bei den Männern. Ihm gefiel sein Aufenthalt in Hude sehr.

Nationalspieler Irlands spielt in der Rückrunde wohl für TV Hude II

Deshalb wurden auch schnell Pläne konkret, ihn zur Rückrunde in einer Punktspielmannschaft des TVH zu integrieren. Geplant ist sein Einsatz in der Verbandsliga-Reserve. Für Zak eine prima Gelegenheit, sich gegen gute Gegner sportlich weiterzuentwickeln. Im Gegenzug haben Zak und Peter Graham die Huder Sportkameraden Lingenau und Kleinert spontan in ihre Heimat eingeladen. Das Duo wird bei Graham zuhause beherbergt und verpflegt.

„Eine schöne Kombination für mich, am Wochenende mit Peter einen guten alten Freund wiederzutreffen und gleichzeitig auch Tischtennis zu spielen. Bei Daniel wird der Schwerpunkt dabei natürlich mehr auf dem Sportlichen liegen. Hier kann er jetzt auch einmal internationale Erfahrungen sammeln“, berichtet Lingenau.